Abo
  • Services:

The Bard's Tale kehrt zurück nach Europa

inXile vergibt europäische Publisher-Rechte an Ubi Soft

Ubi Soft will das von inXile Entertainment entwickelte Action-Rollenspiel "The Bard's Tale" in Europa veröffentlichen. Das für "The Bard's Tale" verantwortliche Studio inXile wurde von Brian Fargo gegründet, der bereits das ursprüngliche Spiel "The Bard's Tale" entwickelte.

Artikel veröffentlicht am ,

In der mittelalterlichen Umgebung des Spiels übernimmt der Spieler die Rolle des Barden, eines sarkastischen und egozentrischen Musikers, der eines nicht will: noble Taten vollbringen. Wie der Barde im Spiel mit den anderen Figuren interagiert, kann der Spieler im gewissen Rahmen selbst entscheiden. Er hat die Wahl zwischen einem spitzzüngigen oder einem netten Dialog, was sich jeweils unterschiedlich auf folgende Ereignisse auswirken soll.

Stellenmarkt
  1. MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt bei Stuttgart / Buford (USA)
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Tettnang

Screenshot #1
Screenshot #1
Gesprochen wird der Barde in der englischen Version des Spiels von Cary Elwes (Die Braut des Prinzen, Robin Hood: Männer in Strumpfhosen). Das Hauptmerkmal des Titels soll auf dem Humor liegen, doch auch der Handlung und Grafik haben sich die Entwickler mit Sorgfalt gewidmet, verspricht Ubi Soft. So kann der Barde neben Magie und gewöhnlichen Waffen auch die Musik nutzen, um eine Auswahl verschiedener Kreaturen heraufzubeschwören.

Bei Bard's Tale kommt eine von Snowblind Studios entwickelte Grafik-Engine zum Einsatz, die bereits in "Champions of Norrath" und "Baldur's Gate: Dark Alliance" verwendet wurde. Entsprechend präsentiert sich The Bard's Tale in isometrischer Perspektive.

Ubi Soft erhält die exklusiven Veröffentlichungs- und Vertriebsrechte im nahezu gesamten europäischen Raum für die PlayStation-2-, Xbox- und die PC-Version des Spiels. Der Titel soll hier zu Lande ab März 2005 im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)

Mr.Misfit 12. Jan 2005

Warum das denn ?

TheBard 11. Jan 2005

Na son Mist ;)

Günni 11. Jan 2005

Nein, aber du wirst verklagt!!!1

TheBard 11. Jan 2005

Ist meine Domain jetzt wertvoller geworden? ;)

Andreas... 11. Jan 2005

Die Reviews auf den einschlägigen Xbox Seiten waren ja eher verhalten. So um die 6.5 von...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /