Abo
  • Services:

Zend Platform: PHP fit für den Unternehmenseinsatz

Code-Analyse während der Laufzeit und bessere Zusammenarbeit mit Java

Der auf PHP-Lösungen spezialisierte Software-Hersteller Zend Technologies stellt mit der Zend Platform 1.1 eine integrierte Software-Plattform für den unternehmenskritischen Einsatz von PHP-Applikationen vor. Mit dabei sind "PHP Intelligence" zur Analyse von PHP-Code, eine Performance-Management-Lösung und ein verbessertes Konfigurationswerkzeug. Auch soll die "Zend Platform" für eine bessere Zusammenarbeit von PHP und Java sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

"PHP Intelligence" erlaubt die Analyse laufender PHP-Anwendungen und soll eine Vielzahl von Laufzeitproblemen wie Skriptfehler, Funktions- und Leistungsstörungen oder Probleme mit der Datenbank identifizieren. Das "PHP Performance Management" soll derweil die Ausführung einer PHP-Anwendung optimieren und so die Leistung steigern sowie den Overhead reduzieren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS, Duisburg
  2. telent GmbH, Backnang

Mit dem "PHP Configuration Control" will Zend die Verwaltung von PHP-Konfigurationen auf verschiedenen Servern verbessern, um sicherzustellen, dass alle auf dem gleichen Stand und synchronisiert sind. Zuletzt verspricht das Unternehmen ein besseres Miteinander von PHP und Java. Dazu nutzt die "Zend Platform" eine einzelne Java Virtual Machine (JVM) für alle Java-Aufrufe und kann so auf bestehende Java/J2EE-Anwendungen mit minimalem Ressourcenverbrauch zugreifen.

Zend verknüpft das neue Produkt eng mit dem Zend Studio und verspricht, so Probleme bei der Entwicklung, beim Test und im Produktivbetrieb schneller zu lösen.

Die Zend Platform ist ab sofort im Rahmen eines Abo-Modells auf Jahresbasis verfügbar. Dieses umfasst technischen Support und ein Jahr lang Zugriff auf neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Die Lizenz für einen Server mit einem Prozessor kostet 995,- US-Dollar bzw. 1.495,- US-Dollar für einen Server mit zwei oder mehr CPUs jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Dabei werden die Plattformen Linux, Solaris (Sparc), FreeBSD 4.x/5.x und MacOS X unterstützt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

cerberus 26. Okt 2007

Kleiner Tip: Such dir nen besseren Provider Warum denn??? Wenn man es nicht selber...

simon 23. Feb 2005

Falls es als "unternehmenskritisch" verstanden wird das ein Krankenhaus bei der...

ratti 13. Jan 2005

Moin, So'n Spruch war ja wieder klar... Denk doch erst mal nach. Ich "kann" nicht nur...

egal 12. Jan 2005

nette liste von internetseiten. diese liste zeigt aber keine unternehmenskritische...

ott 12. Jan 2005

Hi, Du tust mir leid, wenn du kein ini_set('display_errors',1); und error_reporting...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /