Abo
  • IT-Karriere:

AMDs Turion soll Pentium M Konkurrenz machen

Notebooks mit neuem Prozessor im ersten Halbjahr 2005

Mit der neuen "AMD Turion 64 Mobile Technology" will AMD in "neue mobile Welten vorstoßen", wie es in der Ankündigung vollmundig heißt. Vorgestellt wurde der neue 64-Bit-Mobil-Prozessor vom sechsmaligen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong auf der CES 2005 in Las Vegas.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Details zum neuen Prozessor hält sich AMD allerdings zurück, diese sollen erst zusammen mit entsprechenden Notebooks folgen, mit denen im ersten Halbjahr 2005 zu rechnen ist. Im Vorfeld der Ankündigung hieß es von Seiten AMDs, der Chip soll es von der Leistung her mit Intels Pentium M aufnehmen können.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Neben dem Turion will AMD auch weiterhin den Mobile Athlon 64 anbieten, der mehr Leistung, aber auch einen höheren Stromverbrauch als der Turion bieten soll. Der Turion soll vor allem in leichten Notebooks mit hoher Akkulaufzeit zum Einsatz kommen.

AMD - Sicherheitsaufkleber
AMD - Sicherheitsaufkleber

Derweil stellt AMD auch einen neuen holographischen Sicherheitsaufkleber für seine Boxed-Produkte vor. Der Sticker sitzt in der unteren linken Ecke der Verpackung und soll dem Käufer signalisieren, dass es sich um einen original AMD-Boxed-Prozessor mit passendem Lüfter handelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 208,89€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

audi666 11. Jan 2005

Gibt's die irgendwo?

Hotzenplotz 10. Jan 2005

Den Low Power Mobile Athlon 64 gibts doch schon lt. AMD Homepage seit ein paar Wochen...

Ulrich Hobelmann 10. Jan 2005

Wäre toll, die Technik ist ja generell nicht schlecht. Wenn man sich dann die Marketing...

Ralf Kellerbauer 10. Jan 2005

AMD hat also die Möglichkeit in diesen lukrativen Markt einzusteigen. 64 Bit, aber low...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

    •  /