Abo
  • Services:

Handy-Display wird zum Lautsprecher

Vibrationen machen Handy zum Lautsprecher

Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo hat ein Mobiltelefon vorgestellt, in dem auf den Einsatz eines herkömmlichen Handy-Lautsprechers verzichtet wurde. Stattdessen übernimmt das Display die Lautsprecherfunktion mit Hilfe von Vibrationen, die auf das gesamte Display übertragen werden und entsprechende Geräusche erzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

N506iS
N506iS
Das im N506iS enthaltene Lautsprecher-Display wurde von dem britischen Unternehmen New Transducers Limited entwickelt und wird nach Angaben von NTT DoCoMo nun erstmals in ein Mobiltelefon eingebaut. Dieses Verfahren sendet Vibrationen an das gesamte Display, um Geräusche wiederzugeben, so dass das Display als Lautsprecher fungiert. Die daraus resultierenden Geräusche sind nach Herstellerangaben auf der gesamten Displayfläche zu hören.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Sprockhövel
  2. DIEBOLD NIXDORF, Bonn

Das TFT-Display ist zudem mit einem Klapp-Dreh-Mechanismus versehen, um es sowohl klappen als auch um 180 Grad drehen zu können. Das 104 x 50 x 24 mm messende Mobiltelefon enthält zudem eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln und einen Steckplatz für mini-SD-Cards.

Bereits auf der CeBIT 2002 hatte Siemens ein Display als Lautsprecher-Ersatz vorgestellt, das in einem modifizierten S45 eingebaut war. Aus der Studie ist allerdings nach mehr als 2,5 Jahren bislang kein serienfertiges Produkt geworden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

mm 05. Mär 2008

nee man die stinken bis zum himmel ...

the_spacewürm 10. Jan 2005

vll. haben Japaner auch die bessere Körperhygiene ;)

miccom 10. Jan 2005

cebit 2002 war das! hier ein bild des prototyps: http://www.miccom.cc/phpBB/album_page...

ip (Golem.de) 10. Jan 2005

das sind nicht ganz drei Jahre her. Allerdings ist aus der Studie bislang kein fertiges...

m2k1 10. Jan 2005

Das wurde von Siemens an einem S45 auf der CeBit vor 3 Jahren vorgestellt. L4M3!


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  2. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  3. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /