Abo
  • Services:

Bericht: United Internet plant eigene DSL-Infrastruktur

Konkurrenzangebot zur Telekom geplant

Nach einem Bericht des Handelsblattes will die United Internet AG eigene Internetzugänge auf DSL-Basis anbieten und so der Deutschen Telekom Konkurrenz machen. Dies sagte United-Internet-Vorstandschef Ralph Dommermuth gegenüber dem Handelsblatt. Zu United Internet gehören unter anderem die Marken GMX, 1&1 und Schlund+Partner.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit verkauft United Internet nur DSL-Anschlüsse weiter, die der Telekom gehören. Eine eigene Infrastruktur ist nicht nur auf Grund der Kundenzahl von United Internet interessant, sondern auch für die Telekom ein erhebliches Umsatzrisiko, so das Handelsblatt.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Eine weitere Motivation für United Internet könnten die vom Handelsblatt genannten Probleme mit der Telekom sein, neue DSL-Anschlüsse einzurichten. Es seien alleine 50.000 DSL-Bestellungen von United Internet "in den EDV-Systemen der Telekom hängen geblieben", so Dommermuth. T-Com räumte gegenüber dem Handelsblatt die Probleme ein.

United Internet rechnet mit Investitionen von 30 bis 50 Millionen Euro, um eine eigene Infrastruktur aufzubauen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand

oli 25. Mai 2005

Dann viel spass. hatten fa anschluß und privat bei denen...gott sei dank nicht mehr...

Hummel 11. Jan 2005

Hab 1und1 seit vier Jahren und den alten Tarif. Empfehlen würde ich das SO jetzt aber...

Uwe64 10. Jan 2005

Das Problem an arcor ist, dass die auch mit den Neuanschlüssen nicht hinterher kommen...

Gilga 10. Jan 2005

Wenn Du Dich noch nicht angemeldet hast würde ich das aber jetzt bald machen. Bis Ende...

RaveMaster 10. Jan 2005

Warte auch sehnsüchtigste auf die Möglichkeit zu Arcor zu wechseln... Hoffe dass das...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /