Abo
  • Services:

FAZ: Siemens baut 1.000 Stellen in München ab

Siemens Com betroffen

Nach einem Artikel der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung will Siemens am Standort München mehr als 1.000 Stellen streichen. Davon betroffen ist der Siemens-Bereich Com, der mit Abstand der größte Teilbereich von Siemens ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens Com ging aus der Verschmelzung der vormals eigenständigen Sparten ICN und ICM hervor. Durch diesen Zusammenschluss sind nach Angaben der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung nun mehrere 100 Stellen doppelt.

Im Bereich Handy-Produktion sind Einschnitte sowie in der Festnetzsparte nach Informationen der FAZ Änderungen geplant und es werden "nochmals einige hundert Stellen dem Rotstift zum Opfer fallen". Nach FAZ-Angaben könnten auch an den Standorten Bocholt und Kamp-Lintfort Stellen gestrichen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,86€
  2. 29,95€
  3. (-68%) 4,75€

Michael - alt 11. Jan 2005

Der Satz ist sicher nicht falsch. Ein Sinn liegt darin, etwas tun zu können, was andere...

Memphis 10. Jan 2005

Akzeptiert. "Sinnvoll" ist es also, einen Arbeitsplatz zu haben, soso. Ist es dann...

Justice 4 All 10. Jan 2005

Wieso sind die (SIEMENS) nicht mehr Wettbewerbsfähig? Wieso verkaufen solche Handy's die...

Michael - alt 10. Jan 2005

Tja..... Eine Arbeitsstelle muß sich rechtfertigen und zwar durch die Arbeit, die zu...

L.A.W. 10. Jan 2005

Wohl verlaufen? Hier ist nicht das Xonio.com Forum! Was die Qualität bei Siemens...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /