Abo
  • Services:

Nvidia bringt GeForce Go 6200 mit TurboCache

Neuer Notebook-Chip soll besonders sparsam sein

Auf der CES hat Nvidia seinen neuen Grafikchip vorgestellt. Der GeForce Go 6200 soll sich durch Weglassen des Grafikspeichers besonders für dünne und leichte Notebooks eignen und kommt bereits in den ersten Sony-Produkten zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GeForce Go 6200 basiert wie sein Desktop-Pendant auf der TurboCache-Technologie, über die Golem.de bereits ausführlich berichtet hat. Dabei befindet sich auf dem Grafikmodul (oder der PCIe-Karte) nur ein kleiner Speicher von 16, 32 oder 64 MByte, der den Frame-Buffer und einen Cache für 3D-Daten enthält. Der restliche Grafikspeicher wird vom Hauptspeicher des PC abgezweigt, in der Regel 128 MByte.

Stellenmarkt
  1. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  2. tecmata GmbH, Wiesbaden

Dadurch will Nvidia mit seiner neuen Mobillösung ein besonders sparsames Modul geschaffen haben. Die Leistung bewegt sich jedoch bei der Desktop-Ausgabe des 6200 nur auf dem Niveau von Einstiegsmodellen, weshalb Nvidia den GeForce Go 6200 auch wörtlich "für den Durchschnitts-Notebook" empfiehlt.

Weitere Daten, insbesondere zum Stromverbrauch und der Größe des TurboCache, nannte Nvidia noch nicht. Es ist aber zu erwarten, dass die Leistung der Lösung wie auch bei den PCI-Express-Karten stark von der Leistung des Gesamtsystems abhängt. Bei Notebooks sind die Speicherinterfaces je nach Chipsatz in der Regel nicht ganz so schnell wie bei Desktop-PCs.

Der GeForce Go 6200 soll wie sein PC-Gegenstück volle Kompatibilität zu Direct X 9.0 inklusive dem Shader Model 3.0 und Unterstützung für Nvidias beschleunigte Wiedergabe von MPEG-2- und WMV-Material PureVideo bieten. [von Nico Ernst]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Enya 26. Nov 2005

hallo kannst du mir vielleicht helfen? was für einen Treiber für NVIDIA installiert...

ENYA 26. Nov 2005

kann mir jemand helfen?? ich einen Sony Notebook Sony FS VGN-FS115B mit Graphik Karte...

Charls 28. Okt 2005

Hallo, mein Name ist Karl. Ich habe ganz zufällig deinen Beitrag gelesen, weiß aber...

lukydakila 21. Jul 2005

Ich habe gestern einen ASUS-Lappi gekauft (Electronic Partner Trier - 999€) bis auf eine...

batnix2k 17. Mai 2005

Tag hab da mal ne Bitte. Überlege gerade, ob ich mir vielleicht nicht das Sony Vaio VGN...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /