Abo
  • Services:

Studienplatzbewerbungen bei der ZVS komplett online möglich

Antragsteller können alle notwendigen Daten online einstellen

Bewerbungen um Studienplätze bei der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) in Dortmund sind ab dem Sommersemester 2005 auch online möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "AntOn" genannte System erlaubt es Antragstellern, online alle notwendigen Angaben zu machen und die eigenen Daten direkt in den ZVS-Computer zu speichern. Auch für Wiederbewerber steht der Dienst zur Verfügung, d.h. wer sich zum letzten Semester vergeblich um einen Studienplatz bemüht hat, kann seinen alten Datensatz aufrufen, ihn entsprechend aktualisieren und für das nächste Semester wieder speichern.

Die ZVS vergibt bundesweit die Studienplätze in den Fächern Biologie, Medizin, Pharmazie, Psychologie und Zahnmedizin. Der Studiengang Betriebswirtschaft wird seit dem Wintersemester 2005/06 nicht mehr zentral vergeben. Darüber hinaus ist die ZVS für die Vergabe weiterer Studienplätze an Universitäten und Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen zuständig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

JB 15. Jan 2005

hab mich da vor ein paar tagen dort beworben und eine e-mail adresse angegeben, aber...

SieBen 10. Jan 2005

also ich habe mich heute morgen da beworben und muss sagen ich sehr zufrieden. ich weiss...

Herr Jan 09. Jan 2005

Dito. Die ZVS hat mich nach Bielefeld geschickt. (Hier schon mal viel Spass denjenigen...

Mario 09. Jan 2005

... und wenn erst die Relativsätze hinzukommen... Wäre echt nicht so schlimm, wenn Dein...

OZ 08. Jan 2005

Danke für die Info, dann ist das ja schon mal beruhigend. Dann weiß ich ja, wie ich mich...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /