Abo
  • Services:

Olympus: 5-Megapixel-Kamera mit 5fach-Zoom

Olympus C-55 ZOOM mit vielen Einstellmöglichkeiten

Olympus bringt mit der C-55 ZOOM eine brennweitenstarke Digitalkamera auf den Markt, die eine Auflösung von 5 Megapixeln aufweist. Wie bei ihrer großen Schwester, der C-70 ZOOM, kann der Anwender nahezu jeden Parameter der Aufnahme beeinflussen, z.B. mit der Blenden- und Verschlusszeitvorwahl.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus C-55 ZOOM
Olympus C-55 ZOOM
Das 1:2,8 bis 4,8, 5fach-Zoomobjektiv (entspricht 38 bis 190 mm bei einer 35-mm-Kamera) kann zudem um ein 4faches Digitalzoom erweitert werden. Makroaufnahmen lassen sich aus einer Entfernung bis zu 2 cm machen.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Reutlingen, Freiburg
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Für die Betrachtung der Bilder ist die Kamera mit einem 5,1 cm großen LC-Display mit 115.000 Pixeln ausgestattet, das Bilder auch in einem Kalender sowie verschiedenen Wiedergabe-Modi wie Dia-Show, Überblenden und Zoom präsentiert. Mit einem Echtzeit-Histogramm sollen Überbelichtungen vermieden werden.

Olympus C-55 ZOOM
Olympus C-55 ZOOM
Mit dem 143-Punkt-TTL-Autofokussystem soll eine schnelle Scharfstellung sichergestellt werden. Bis zu 2,7 Bilder pro Sekunde können im Sequenzmodus aufgenommen werden. Neben der vollständigen Kontrolle über die Belichtung kann der Anwender auch die Blenden- oder Verschlusszeitvorwahl nutzen. Natürlich stehen bei diesem Modell ebenso Automatikfunktionen wie eine Reihe voreingestellter Aufnahmeprogramme zur Verfügung. Darüber hinaus ist die C-55 ZOOM mit einer so genannten "My Mode"-Funktion ausgestattet. Damit können vier bevorzugte Kameraeinstellungen gespeichert und schnell wieder aufgerufen werden. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 15 und 1/2.000 Sekunden, die ISO-Empfindlichkeit zwischen 80 und 400.

Olympus C-55 ZOOM
Olympus C-55 ZOOM
Die Länge der Videos mit 320 x 240 Pixeln, die die Kamera inklusive Ton mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen kann, wird lediglich von der Kapazität der Speicherkarte (xD-Picture Card) begrenzt. Die Kamera verwendet AA-Akkus (LR6) zur Stromversorgung. Zur Reichweite machte der Hersteller keine Angaben. Die Kamera misst 110 x 67 x 47 mm und wiegt 245 Gramm.

Im Lieferumfang der Olympus C-55 ZOOM sind die Olympus Master Software enthalten, eine 16 MByte große xD-Picture Card und ein Set Alkali-Batterien. Die neue Kamera soll ab März 2005 verfügbar sein. Den Preis nannte Olympus noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /