CES: Mit Cirrus-Chips zum 100-Dollar-DVD-Rekorder

Neue Software soll zudem künftige DVD-Rekorder leichter bedienbar machen

DVD-Rekorder rutschen Stück für Stück in Preisbereiche vor, in denen man vor nicht allzu langer Zeit nur Mittelklasse-DVD-Player bekam. Mit einem neuen hochintegrierten Chipsatz will es Cirrus Logic nun Herstellern ermöglichen, DVD-Rekorder für nur 100,- US-Dollar zu realisieren, die dank neuer Software auch noch einfacher zu bedienen und konfigurieren sein sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der Integration möglichst vieler Funktionen auf einen Chip ist auch der Preisverfall von DVD-Brennern ein wichtiges Kriterium, um den 100-Dollar-Preis zu erreichen. Viel mehr als auf DVD-R/RW und DVD+R/RW aufnehmen und abspielen beherrscht das Niedrigpreis-Referenz-Design nicht, Cirrus Logic zufolge werden Hersteller damit aber neue Kunden erschließen können.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
Detailsuche

Mit der neuen Software für alle Cirrus-DVD-Rekorder-Chipsätze soll die erste Einrichtung wie etwa die Anbindung an andere Geräte und schließlich auch die weitere Benutzung vereinfachen durch eine schlankere grafische Bedienoberfläche und den Verzicht auf kryptische Beschreibungen oder Befehle.

Erste DVD-Rekorder für rund 100,- US-Dollar erwartet Cirrus Logic schon in der ersten Jahreshälfte 2005, wie das Unternehmen auf der Consumer Electronics Show (CES) 2005 mitteilte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /