Abo
  • Services:
Anzeige

Creative bringt Zen Micro mit 6-GByte-Festplatte

Produktfamilie Zen Micro mit drei neuen Mitgliedern

Zur CES kündigte Creative drei neue MP3-Player seiner Zen-Micro-Reihe an, die 1, 4 und 6 GByte Speicherplatz bieten. Bislang gab es den mit einer Mini-Festplatte ausgestatteten Player nur mit 5 GByte.

Die Nachfrage nach dem Zen Micro mit 5 GByte sei derart hoch gewesen, dass man sich entschlossen habe, die Produktionskapazitäten zu erhöhen und weitere Modelle auf den Markt zu bringen, kommentiert Sim Wong Hoo, Chairman und CEO von Creative die Vorstellung der neuen Modelle.

Während in der Version mit 1 GByte Flash-Speicher zum Einsatz kommt, stecken in den größeren Modellen Festplatten.

Anzeige

Der Zen Micro spielt MP3- und WMA-Dateien ab, verfügt über ein integriertes FM-Radio und ist auch als Diktiergerät nutzbar. Die Bedienung erfolgt über berührungssensitive Flächen, wobei der blau leuchtende Player in insgesamt zehn Farben erhältlich ist.

Auch unterstützen die neuen Player Windows Media Player 10 DRM und PlaysForSure, was für ältere Modelle mit einem Firmware-Upgrade nachgerüstet werden kann. Damit lässt sich auch mit Microsofts DRM-System geschützte Musik, die online erworben wurde, mit dem Player abspielen. Der Zen Micro mit 1 GByte soll im ersten Quartal 2005 für 199,99 US-Dollar zu haben sein, die Version mit 4 GByte noch im Januar für 229,99 US-Dollar erscheinen, während Creative für den Zen Micro mit 5 GByte einen Preis von 249,99 US-Dollar angibt. Das Gerät wird hier zu Lande für rund 230,- Euro gehandelt. Mit 6 GByte soll der Zen Micro 299,99 US-Dollar kosten und ebenfalls noch im Januar in den USA in die Läden kommen.


eye home zur Startseite
Annette 11. Dez 2005

Überlege mir auch, den creative zen micro zu kaufen, allerdings den alten ohne foto...

Walter 03. Jul 2005

Laut Produktbeschreibung kann man mit Outlook synchronisieren. Das funktioniert aber nur...

Der Fabi 21. Jun 2005

Inzwischen erlaubt die neueste Firmware einen Massenspeicher von bis zu 4 GB

Freddi 19. Mai 2005

Hi, Also ich fahre auch mit meinem Teil immer Mountainbike und das macht es ohne Probleme...

kuijs 20. Apr 2005

da creative ein anderes filesystem verwendet ist dies technisch mit den mp3s per drag n...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. prismat, Dortmund
  2. Fresenius Netcare GmbH, Berlin
  3. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Hätte ich auch gern...

    XxXXXxxXxx | 19:50

  2. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    pythoneer | 19:42

  3. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  4. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41

  5. Re: Einfach legalisieren

    red creep | 19:39


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel