Abo
  • Services:
Anzeige

Dark Age of Camelot wird teurer

Preiserhöhung für Europa steht noch nicht fest

Die mit EverQuest 2 (EQ2) und World of Warcraft (WoW) eingeführten höheren Preise für Online-Rollenspiele finden - nach City of Heroes (CoH) - weitere Nachahmer: Auch Mythic Entertainment hebt die monatlichen Gebühren von Dark Age of Camelot (DAOC) an, wenn auch vorerst nur in den USA.

Seit dem Start vor drei Jahren sollen sich laut Mythics Entertainment die laufenden Kosten auf Grund eines vergrößerten Dark-Age-of-Camelot-Entwicklerteams mehr als verdoppelt haben. Um das Spiel weiterentwickeln zu können, würden deshalb die monatlichen Abonnement-Gebühren ab 3. Februar 2005 um 2,- US-Dollar angehoben: Pro Monat werden dann 14,95 US-Dollar fällig, was den Preisen von rund 15,- US-Dollar von EQ2, World of Warcraft und dem ebenfalls bald startenden Matrix Online entspricht.

Anzeige

Wer nicht monatlich, sondern drei Monate (40,35 US-Dollar), ein halbes Jahr (71,70 US-Dollar) oder ein Jahr (137,40 Euro) im Voraus bezahlt, kann zwar entsprechend sparen, liegt ab 3. Februar 2005 aber dennoch über den alten Preisen. Jetzige Spieler können bis zur Preiserhöhung noch auf das 1-Jahres-Modell umsatteln und den alten Preis von 131,40 US-Dollar (10,95 US-Dollar/Monat) zahlen - der Preis wird, wie auch beim 3- und 6-Monats-Modell, erst nach Ablauf angehoben.

Ob die Preiserhöhung auch europäischen DAOC-Fans blüht, ist derzeit noch nicht entschieden - im Laufe des Januar 2005 soll die entsprechende Entscheidung hierzu fallen.

Gepaart mit der Preiserhöhung hat Mythic zwar auch zusätzliche Erweiterungen in Aussicht gestellt, doch scheint die Ankündigung zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu kommen. Immerhin buhlen gleich eine ganze Hand voll neuer Spiele wie EQ2, WoW und Matrix Online um Kunden. In Europa kommt dann im Februar 2005 noch das Helden-Online-Rollenspiel City of Heroes in eingedeutschter Version hinzu. Nicht zu vergessen auch das Spiel Guildwars, das komplett ohne Abo-Gebühren auskommen soll - und damit auch als "Zweit-Online-Rollenspiel" interessant wird.

Damit wird Mythic einiges tun müssen, um nicht nur die Abwanderung von Spielern oder ganzen Gilden aufzuhalten, sondern auch wieder mehr neue Spieler für sich zu gewinnen. In Kürze wird mit der kostenpflichtigen Erweiterung Catacombs u.a. die Grafik aufpoliert werden - zusätzlich zu bereits bekannten geplanten Verbesserungen und Erweiterungen sollen 2005 noch weitere hinzukommen, um Spieler bei Laune zu halten.


eye home zur Startseite
fdgkkj 14. Okt 2006

FRESSE DUHURENSOHN

IpE.IrishCoffee 11. Jan 2005

Mit der Kalkulation is schon ganz nett aber nimm besser noch folgende Kosten mit rein...

Dalai-Lama 09. Jan 2005

Wer Bock auf Camlann hat, aus diesem Forum ist und nie richtg den Mut gefasst hat der...

Dalai-Lama 09. Jan 2005

Ja hast Rewcht Das geht einem wirklich so bis man entweder gute Lvl pots gefunden hat...

Bibabuzzelmann 08. Jan 2005

Naja, die Engine bringt aber sicher wieder ein bisjen neues Leben in die Welt und die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Ladeleistung

    Sharra | 20:27

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    User_x | 20:24

  3. Sleep Phaser

    SandyMerleburg | 20:19

  4. Re: Digitalisierung, Bedeutung?

    Juge | 20:14

  5. Re: Wenig neues

    PhonierDeluxe | 20:14


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel