Abo
  • Services:

Ubisoft dementiert Fusionsgespräche

Derzeit keine Gespräche mit möglichen Partnern

Ubisoft dementierte jetzt offiziell Gerüchte, das Unternehmen führe Fusionsgespräche mit Vivendi Universal, um so eine mögliche feindliche Übernahme durch Electronics Arts (EA) zu verhindern. Am gestrigen 5. Januar 2005 waren Vivendi Universal und auch Infogrames als mögliche Fusionkandidaten gehandelt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Board of Directors von Ubisoft erklärte, es gebe derzeit keine Verhandlungen mit möglichen Partnern. Das Ubisoft-Management bekräftigt aber einmal mehr, dass es den Einstieg von EA, die ohne Wissen von Ubisoft 19,9 Prozent der Anteile am Unternehmen erworben haben, als feindlichen Akt betrachtet.

EA war durch die Übernahme von 19,9 Prozent der Anteile von Ubisoft zum größten Anteilseigner des französischen Spieleherstellers geworden, was zu den Spekulationen führte, das US-Unternehmen EA plane eine feindliche Übernahme von Ubisoft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand
  4. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /