Abo
  • Services:

Phantom-Streit: Infinium Labs unterliegt HardOCP

Richter stellt Hardware-Website von Anschuldigungen frei

Mit seiner PC-Spielekonsole Phantom plus zugehöriger Online-Spieledistrubution will Infinium Labs im Jahr 2005 zur neuen Konkurrenz für GameCube, PS2 und Xbox werden. Die ständigen Verspätungen des ursprünglich für Ende 2003 geplanten Systems und schließlich auch die 2004 eingereichte Klage gegen die kritische Hardware-Site HardOCP haben dem Unternehmen jedoch viel Kritik eingebracht - dass Infinium Labs nun gegen die kritische Hardware-Site HardOCP verloren hat, bringt noch Spott hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,

HardOCP hatte wegen der ständigen Phantom-Verschiebungen die Unternehmensführung von Infinium Labs durchleuchtet und einige interessante Details veröffentlicht. Infinium warf HardOCP daraufhin unter anderem unlautere Geschäftsmethoden, unlauteren Wettbewerb und die unerlaubte Verwendung von Infinium-Labs-Marken vor. Am 3. Januar 2005 entschied der zuständige Richter, dass die Anschuldigungen nicht zutreffend seien, wie im von HardOCP veröffentlichten Dokument nachzulesen ist. Lediglich die Bezahlung der Gerichts- und Anwaltskosten müssten nun vom Gesetzgeber und den Streitparteien geklärt werden.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade WKM GmbH, München
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt

Die Publikation des im September 2003 erschienenden kritischen Artikels hat HardOCP dank Infinium Labs' gescheiterter Klage bisher 200.000 US-Dollar gekostet, wie HardOCP-Betreiber Kyle Bennett angab. "Vielleicht können wir uns nun wieder wichtigeren Dingen widmen, dem Erstellen solider, informativer Inhalte für unsere Leser", so Bennett, demzufolge 2004 wegen des Rechtsstreits eine große Belastung war.

Wie Infinium Labs nun reagiert, bleibt abzuwarten - das Unternehmen könnte rechtlich durchaus einen weiteren Schritt versuchen. Auf whereisphantom.com wurde prompt eine angeblich vom Infinium-Labs-CEO Tim Roberts stammende und bisher nicht verifizierte interne E-Mail veröffentlicht, der zufolge Infinium Labs sich lieber um die Produktentwicklung und weniger Rechtsstreitigkeiten widmen will - aber auch indirekt beklagt, dass HardOCP die Pressefreiheit missbraucht hätte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 3,84€
  3. 55,00€ (Bestpreis!)
  4. 6,99€

RoD 21. Mai 2005

lesen: http://www.hardocp.com/article.html?art=NTEy dann is alles klar :)

MNO 07. Jan 2005

Ich würde dagegen halten. 2 Kästen Bier. Die Konsole wird irgendwann zu kaufen sein. Die...

Flippy 07. Jan 2005

und selbst wenn die rauskommt.. ich habe zweifel, dass diese "konsole" überhaupt chancen...

Auch-nur-was... 06. Jan 2005

Da gebe ich dir recht...... Das riecht danach das die Chefs von Infinium in die Richtung...

ein Gamer 06. Jan 2005

afaik wurde die hardware doch auch mal umgestellt wegen der kommenden Konkurrenzprodukte...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /