Abo
  • Services:

Olympus C-7070 Wide Zoom: 7 Megapixel und 4fach-Zoom

Umfangreiches Zubehörprogramm verfügbar

Mit der C-7070 Wide Zoom bringt Olympus eine semiprofessionelle Digitalkamera mit einer Auflösung von 7,1 Millionen Pixeln und einem 4fach-Zoomobjektiv (1:2,8 bis 4,8) mit einer Brennweite von 27 mm bis zu 110 mm (bezogen auf 35-mm-Kameras) auf den Markt. Die maximale Bildgröße liegt bei 3.072 x 2.304 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus C-7070 Wide Zoom
Olympus C-7070 Wide Zoom
Eine ED-Linse (Extra-low Dispersion) sowie zwei asphärische Linsen sollen für gute Abbildungsleistungen des Objektivs, vor allem auch in den Randbereichen sorgen. Im Supermakro-Modus können bis zu 3 cm entfernte Motive aufgenommen werden. Serienaufnahmen in hoher Auflösung sind mit 10 Bildern hintereinander bei einer Geschwindigkeit von 1,4 Bildern pro Sekunde möglich. Die Empfindlichkeit ist zwischen ISO 50 und 400 einstell- oder automatisch festlegbar. Neben einem Blitzschuh zum Anschluss eines externen Blitzes ist auch noch ein kleiner Automatikblitz eingebaut, der eine Reichweite von 0,8 bis 3,7 Metern (Weitwinkel) bzw. 2,2 Metern (Tele) aufweist.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)

Ein prädiktives Autofokussystem mit 143 Messpunkten soll auch sich vor- oder zurückbewegende Motive scharf stellen können. Die Kamera ist mit einem neig- und schwenkbaren 1,8-Zoll-LCD ausgerüstet, das 134.000 Pixel darstellen kann.

Der Anwender kann zwischen Aufnahmeautomatik - inklusive sieben Motivprogrammen - und Blende- und Zeitvorwahl oder vollmanueller Steuerung wählen. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 16 und 1/14.000 Sekunde.

Olympus C-7070 Wide Zoom
Olympus C-7070 Wide Zoom
Die Kamera erlaubt auch die Aufzeichnung von Videos mit Tonspur (640 x 480 Pixel), deren Länge nur durch den verfügbaren Speicherplatz begrenzt ist. Die Kamera kann sowohl auf der xD-Picture Card als auch auf CompactFlash Typ I und II in den Formaten JPEG, TIFF und RAW speichern. Die C-7070 wiegt 433 Gramm bei Abmessungen von 116 x 87 x 66 mm. Zur Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wurden keine Angaben gemacht. Als Ausgänge sind ein USB-Anschluss sowie eine AV-Buchse vorhanden, mit der man das Gerät auch an den Fernseher anschließen kann.

Olympus bietet für den Fotoapparat Konverterlinsen, externe Blitzgeräte sowie ein demnächst erhältliches Unterwassergehäuse an.

Die C-7070 Wide Zoom soll ab Januar 2005 erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten sind neben der Software auch eine 32 MByte große xD-Picture Card, der Lithium-Ionen-Akku sowie das Ladegerät.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Caseking kaufen
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand

sidomania 06. Jan 2005

Quelle: www.digitalkamera.de Dort findet sich auch ein sehr ausführlicher Test eines...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /