• IT-Karriere:
  • Services:

Olympus C-7070 Wide Zoom: 7 Megapixel und 4fach-Zoom

Umfangreiches Zubehörprogramm verfügbar

Mit der C-7070 Wide Zoom bringt Olympus eine semiprofessionelle Digitalkamera mit einer Auflösung von 7,1 Millionen Pixeln und einem 4fach-Zoomobjektiv (1:2,8 bis 4,8) mit einer Brennweite von 27 mm bis zu 110 mm (bezogen auf 35-mm-Kameras) auf den Markt. Die maximale Bildgröße liegt bei 3.072 x 2.304 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Olympus C-7070 Wide Zoom
Olympus C-7070 Wide Zoom
Eine ED-Linse (Extra-low Dispersion) sowie zwei asphärische Linsen sollen für gute Abbildungsleistungen des Objektivs, vor allem auch in den Randbereichen sorgen. Im Supermakro-Modus können bis zu 3 cm entfernte Motive aufgenommen werden. Serienaufnahmen in hoher Auflösung sind mit 10 Bildern hintereinander bei einer Geschwindigkeit von 1,4 Bildern pro Sekunde möglich. Die Empfindlichkeit ist zwischen ISO 50 und 400 einstell- oder automatisch festlegbar. Neben einem Blitzschuh zum Anschluss eines externen Blitzes ist auch noch ein kleiner Automatikblitz eingebaut, der eine Reichweite von 0,8 bis 3,7 Metern (Weitwinkel) bzw. 2,2 Metern (Tele) aufweist.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Ein prädiktives Autofokussystem mit 143 Messpunkten soll auch sich vor- oder zurückbewegende Motive scharf stellen können. Die Kamera ist mit einem neig- und schwenkbaren 1,8-Zoll-LCD ausgerüstet, das 134.000 Pixel darstellen kann.

Der Anwender kann zwischen Aufnahmeautomatik - inklusive sieben Motivprogrammen - und Blende- und Zeitvorwahl oder vollmanueller Steuerung wählen. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 16 und 1/14.000 Sekunde.

Olympus C-7070 Wide Zoom
Olympus C-7070 Wide Zoom
Die Kamera erlaubt auch die Aufzeichnung von Videos mit Tonspur (640 x 480 Pixel), deren Länge nur durch den verfügbaren Speicherplatz begrenzt ist. Die Kamera kann sowohl auf der xD-Picture Card als auch auf CompactFlash Typ I und II in den Formaten JPEG, TIFF und RAW speichern. Die C-7070 wiegt 433 Gramm bei Abmessungen von 116 x 87 x 66 mm. Zur Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wurden keine Angaben gemacht. Als Ausgänge sind ein USB-Anschluss sowie eine AV-Buchse vorhanden, mit der man das Gerät auch an den Fernseher anschließen kann.

Olympus bietet für den Fotoapparat Konverterlinsen, externe Blitzgeräte sowie ein demnächst erhältliches Unterwassergehäuse an.

Die C-7070 Wide Zoom soll ab Januar 2005 erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten sind neben der Software auch eine 32 MByte große xD-Picture Card, der Lithium-Ionen-Akku sowie das Ladegerät.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 20,99€

sidomania 06. Jan 2005

Quelle: www.digitalkamera.de Dort findet sich auch ein sehr ausführlicher Test eines...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /