Weblog-Anbieter: Six Apart kauft LiveJournal

LiveJournal soll weiterhin eigenständig am Markt auftreten

Der Weblog-Spezialist Six Apart übernimmt den Weblog-Anbieter LiveJournal. Mit der Übernahme will Six Apart seine Position als führendes Weblog-Unternehmen festigen. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt, bezahlt wurde in Aktien.

Artikel veröffentlicht am ,

LiveJournal bietet die Möglichkeit, kostenlos ein eigenes Blog einzurichten und zu führen, zusätzliche Funktionen bietet der Anbieter gegen eine monatliche Gebühr. Dabei basiert der Dienst von LiveJournal auf einer Open-Source-Software.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
Detailsuche

Six Apart hat sich vor allem mit seiner Software Movable Type einen Namen gemacht, betreibt aber auch den Weblog-Dienst TypePad. Beide Anbieter zählen zusammen rund 6,5 Millionen Nutzer.

LiveJournal wurde 1999 von Brad Fitzpatrick gegründet und von der in Portland ansässigen Firma Danga betrieben. Nach der Übernahme durch Six Apart soll LiveJournal weiterhin als eigenständige Division agieren, Brad Fitzpatrick soll bei Six Apart als Chief Architect den weiteren Ausbau der Dienste leiten. Die übrigen Mitarbeiter bei LiveJournal sollen ihre Arbeitsplätze behalten.

Six Apart will auch in die Open-Source-Software von LiveJournal investieren, die neben den Movable-Type- und TypePad-Produkten weiterhin Bestand haben soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /