Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia überarbeitet Tastatur-Handy 6820

Tri-Band-Handy Nokia 6822 mit verbesserter Kamera und Display mit 65.536 Farben

Basierend auf dem Nokia 6820 haben die Finnen das Handy mit ausklappbarer Mini-Tastatur leicht überarbeitet und dem Neuling nun eine bessere Kamera sowie ein Display verpasst, das bis zu 65.536 Farben anzeigt. Ansonsten gleichen die Leistungsdaten des Nokia 6822 seinem Vorgänger.

Nokia 6822
Nokia 6822
Die im Nokia 6822 integrierte Digitalkamera schafft eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln und kann sowohl für Schnappschüsse als auch für Videoaufzeichnungen verwendet werden. In den früheren 68xx-Modellen mit ausklappbarer Tastatur schafften die verwendeten Displays nur 4.096 Farben, während der Neuling nun bei 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben anzeigt. Die Display-Ausrichtung wird nach wie vor automatisch um 90 Grad gedreht, sobald die Mini-Tastatur ausgeklappt wird, um so bequem Kurzmitteilungen, E-Mails oder auch längere Notizen einzugeben.

Anzeige

Nokia 6822
Nokia 6822
Das 106 x 46 x 21 mm messende Tri-Band-Gerät für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt die Datendienste HSCSD, GPRS der Klasse 10 sowie EDGE. Der eingebaute E-Mail-Client unterstützt POP3 sowie IMAP4 und verfügt über eine BlackBerry-Funktion, um darüber etwa Firmen-E-Mails automatisch auf das Handy zu bekommen.

Nokia 6822
Nokia 6822
Zu den weiteren Leistungsdaten gehören Bluetooth, MMS- und Java-Unterstützung, eine Infrarot-Schnittstelle, ein XHTML-Browser, polyphone Klingeltöne, SMS-Chat, Sprachsteuerung sowie eine Freisprechfunktion. Für Bilder, MMS, Videos, Klingeltöne und Ähnliches steht ein interner Speicher von 3,5 MByte zur Verfügung, der sich allerdings nicht ergänzen lässt.

Nokia 6822
Nokia 6822
Das 100 Gramm wiegende Nokia 6822 kommt auf eine maximale Sprechzeit von 8 Stunden und soll nach Herstellerangaben im Empfangsmodus rund 14 Tage durchhalten.

Das Nokia 6822 soll im ersten Quartal 2005 auf den Markt kommen, einen Preis nannte Nokia noch nicht.

Nachtrag vom 10. Januar 2005 um 10:50 Uhr:
Nokia hat mittlerweile einen Preis für das 6822 nachgereicht, der bei rund 300,- Euro ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrags liegen soll. Außerdem wurde bestätigt, dass die Mini-Tastatur - wie vermutet - das deutschsprachige QWERTZ-Layout aufweisen wird.


eye home zur Startseite
miccom 06. Jan 2005

Wer braucht eigendlich diesen ganzen Schnick Schnack? Mobiles telefonieren und SMS. Ich...

Stefan 05. Jan 2005

... was soll's!! man denkt das die erste Version fehlerhaft ist (Überschrift!) beim Lesen...

nuFFi 05. Jan 2005

hey deine interessiert mich auch ganz besonders ;)

Karl Gustaf 05. Jan 2005

Deine Meinung juckt hier auch jedem Manfred!

Manfred 05. Jan 2005

Interessant, das wollte ich schon immer mal wissen Dieter!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  2. 277€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel