Abo
  • Services:
Anzeige

Intel plant neue PC-Chipsätze für das "digitale Zuhause"

945 und 955 mit WLAN-Komponenten

Mehrere PC- und Komponentenhersteller entwickeln derzeit neue Produkte auf Basis von Intel-Chipsätzen mit den Codenamen "Glenwood" und "Lakeport". Sie sollen dem Vernehmen nach ähnlich wie das Centrino-Konzept vermarktet werden.

Nach Aussagen von Herstellern und Berichten aus Taiwan will Intel die neuen Chipsätze im dritten Quartal 2005 vorstellen. Das deckt sich mit einer kürzlich aufgetauchten Roadmap, laut der dann auch die ersten Desktop-Chipsätze mit zwei Kernen erscheinen. Neue Prozessoren brauchen neue Chipsätze - und dennoch scheint Intel diesmal etwas weiter zu gehen. Die vor Jahresfrist eingeführten 915 und 925 etablierten zwar unter anderem mit PCI-Express, DDR2 und S-ATA auf einen Schlag mehrere neue Technologien. Der Nutzen war jedoch vielen Anwendern und auch den PC-Herstellern nicht klar. DDR2-Speicher ist immer noch teurer und nicht schneller als DDR-Systeme. Stattdessen tauchten aber bald erste Mainboards mit integriertem WLAN auf, einer Technologie, die gerade im Heimbereich boomt und immer preiswerter wird.

Anzeige

So erscheint es nur konsequent, dass Intel jetzt anscheinend wie bei seiner Notebook-Lösung Centrino auch im Desktop-Bereich vorgehen will: Wie von Hardware-Herstellern zu hören ist, stellt Intel derzeit unter dem Konzeptnamen "East Fork" Pakete mit unterschiedlicher Ausstattung zusammen. Unter welchem Markennamen diese erscheinen sollen, ist noch nicht bekannt. Kern sind jedoch die neuen Chipsätze, die als 945 (Lakeport) und 955 (Glenwood) erscheinen sollen. Sie bringen S-ATA2, Intels HDA-Soundstandard und erweiterte Funktionen für "Matrix-RAID" mit. Mit Letzterem bezeichnet Intel sein System, das unter anderem RAID-0 und RAID-1 gleichzeitig auf nur zwei Festplatten ermöglicht, um Sicherheit und Performance gleichzeitig zu steigern.

Daneben soll nach jüngsten Informationen auch ein Dreiband-Chipsatz für alle gängigen WLAN-Typen (802.11a/b/g) in East-Fork-Produkte integriert werden. Nur PCs mit allen Komponenten würden dann - den von Intel bisher nicht kommentierten Berichten zufolge - einen noch unbekannten Markennamen erhalten, den Intel selbst bewerben will. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. über Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. TUI Group Services GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  2. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  3. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  4. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  5. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  6. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  7. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  8. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  9. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  10. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Anders formuliert: Lenovo-Hardware durch...

    _____# | 12:39

  2. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    Aki-San | 12:39

  3. Re: Ich lasse mein Datenvolumen zum größten Teil...

    ffh264vdpau | 12:39

  4. Re: Das ist wie mit...

    Dwalinn | 12:35

  5. Re: Horrorerinnerungen

    Aki-San | 12:35


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 11:16

  5. 10:59

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel