Abo
  • Services:

UTStarcom stellt WLAN-IP-Telefon vor

Schnurloses Telefon wird in den USA von Vonage vermarktet

Das US-Telefonunternehmen Vonage und der IP-Telefonhersteller UTStarcom haben auf der CES 2005 ein tragbares Telefon vorgestellt, das per WLAN eine Voice-over-IP-Verbindung per Session Initiation Protocol (SIP) aufbauen kann. Äußerlich sieht das Gerät wie ein gewöhnliches tragbares Telefon aus.

Artikel veröffentlicht am ,

UTStarcom F1000
UTStarcom F1000
Das F-1000 ist auf die Voice-over-IP-Dienste von Vonage vorkonfiguriert und arbeitet nach WLAN 802.11b. Man soll es aber nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs an Hotspots benutzen können. Die Stand-by-Zeit soll bei bis zu 80 Stunden und die Sprechzeit bei drei bis vier Stunden liegen. Das Wiederaufladen soll zwei bis drei Stunden beanspruchen.

Stellenmarkt
  1. über TOPOS Personalberatung GmbH, Großraum Bremen
  2. Bertrandt Services GmbH, Hannover

Neben Anrufsignalisierung bei laufenden Gesprächen gibt es die Möglichkeit, Dreier-Telefonkonferenzen und eine Weiterleitung von Gesprächen zu anderen Handsets einzuleiten. Neben dem Real-Time Transfer Protocol (RTP), dem Session Description Protocol und einem Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) bietet das Handset auch Point-to-Point-over-Ethernet-(PPoE-)Authentifikation und WEP.

Das Telefon misst 11 x 4,5 x 2,2 cm und wiegt 110 Gramm. Preise für das UTStarcom F-1000 sind noch nicht bekannt gegeben worden. Es soll in den USA ab Frühjahr/Sommer 2005 erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 99,99€
  3. 5€
  4. 39,99€

Jolla 05. Jan 2005

Cisco hat es für sein WLAN Phone (Rev. 2.0) bereits angekündigt. Ich denke es wird in den...

Hans Wurst 05. Jan 2005

ne, WPA ist (im moment) noch sicher, und das gefaellt dem grossen Bruder ganz-und-gar...

Gast 05. Jan 2005

Kein WPA?


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /