Abo
  • IT-Karriere:

InnoPod: Festplatten-Player für MP3 und Ogg mit 4 GByte

Preiswerte Alternative zum iPod mini

Inno3D bringt mit dem InnoAX InnoPod einen kleinen Festplatten-Player mit vier GByte Speicherkapazität auf den Markt. Das Gerät, bei dem nicht nur der Name, sondern auch die Größe und die Speicherkapazität an den iPod Mini von Apple erinnern, spielt neben MP3 auch WMA-, WAV- und Ogg-Dateien ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Der InnoAX InnoPod wiegt 90 Gramm und misst 91 x 57 x 17 mm. Der Festplatten-Player steckt in einem Aluminiumgehäuse und ist mit einem nicht auswechselbaren Lithium-Ionen-Akku ausgerüstet, der laut Herstellerangaben eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden ermöglichen soll.

InnoPod
InnoPod

An den Rechner wird das Gerät per USB-2.0-Schnittstelle angeschlossen und dort wie ein Wechselspeichermedium behandelt. Das blau beleuchtete LCD hat eine Auflösung von 128 x 64 Pixeln und bietet zusammen mit den kreisförmig angeordneten Bedienknöpfen die Möglichkeit, das Gerät zu steuern, Songs zu suchen und Titelinformationen anzuzeigen. Das Gerät ist beispielsweise im Shop von thtech.de für 199,- Euro zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. 22,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 0,49€

THTech 09. Feb 2005

Ich bin halt kein Top-HTML-Programmierer und habe auch nicht viel Zeit dafür, aber wenn...

Torsten Hofmann 09. Feb 2005

Noch so ein Superheld ... ;-( Punkt 1: Zu dem Zeitpunkt war der Player nur in geringen...

Torsten Hofmann 09. Feb 2005

Wer erlaubt Dir eine solche infarme Unterstellung hier zu veröffentlichen...

jay 13. Jan 2005

also iriver verfolgt die taktik die player immer mit firmware rauszubringen die nur über...

jay 13. Jan 2005

nachtrag: die klangqualität, vor allem mit ogg vorbis, ist überragend (mein kopfhörer...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /