• IT-Karriere:
  • Services:

Kabel BW senkt Preise für Kabel-Internet

Kunden sparen bis zu 40 Euro pro Monat

Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW senkt die Preise für den Internetzugang über das Breitbandkabel je nach Bandbreite und Angebot. Gleich bleibt der Einstiegspreis mit 9,90 Euro für 64 KBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem Angebot "Kabel Internet Privat" mit 128 KBit/s wirkt sich die Preissenkung aus. Der neue Preis: 14,90 Euro (bisher 15,90). Auch bei allen anderen Bandbreiten sinken die Preise: 256 KBit/s 19,90 Euro (bisher 22,90), 512 KBit/s 26,90 Euro (früher 29,90), 1 MBit/s 34,90 Euro (39,90), 2 MBit/s 49,90 Euro (59,90), 3 MBit/s 74,90 Euro (79,90), 4 MBit/s 99,90 Euro (109,90), 10 MBit/s 249,90 Euro (269,90). Bei den Angeboten mit einem Download-Upload-Verhältnis von 2:1 können bis zu 40,- Euro pro Monat gespart werden.

Alle Angebote sind reine Flatrates. Noch bis zum 31. Januar 2005 läuft die WLAN-Aktion von Kabel BW. Alle, die bis Ende Januar einen Vertrag über High Speed Internet ab 512 KBit/s abschließen, erhalten kostenlos einen WLAN-Router im Wert von 99,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)

Markus 15. Jan 2005

Funktioniert im Raum Ludwigsburg einwandfrei und das nun schon bei mir seit 10.2003...

Micha 06. Jan 2005

Warum sollte Kabel durch digitales Fernsehen aussterben ? Warum sind die Preise zu hoch...

p.roehl@web.de 06. Jan 2005

Hallo, mein Kommentar: Preise viel zu hoch, Technik ist in 1-2 Jahren überholt, mit dem...

Micha 05. Jan 2005

Wo hast Du denn in den AGBs was von p2p gelesen ?

Sharer 05. Jan 2005

Holla, laut AGB scheinen P2p-User nichts von dem Angebot zu haben. :-(


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /