Abo
  • Services:

Spieletest: Chronicles of Riddick - Vin Diesel auch am PC

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
So geben einem die zahlreichen Knastinsassen immer wieder Aufträge, für deren Erledigung sie sich mit kleinen Gefälligkeiten bedanken - so gelangt man dann etwa auch schnell in den Besitz einer Klinge, mit der sich die ersten "Probleme" recht gut lösen lassen. Auch Geld und Zigarettenpackungen - mit denen sich witzigerweise Extras wie Artworks freischalten lassen - winken als Belohnung für diese Nebenquests.

Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. ABB AG, Friedberg

Screenshot #3 (PC)
Screenshot #3 (PC)
Da Chronicles of Riddick prinzipiell ein Shooter ist - wenn auch einer mit vielen Schleicheinlagen -, ist es aber natürlich auch bald an der Zeit, sich richtige Waffen zuzulegen. Zunächst geht das nicht - zwar verliert erledigtes Wachpersonal die eigenen Schießprügel, da diese auf Grund eines ausgeklügelten Systems mit der DNA des Schützen verknüpft sind, kann Riddick diese vorerst nicht aufnehmen. Hat man aber erstmal den bisherigen Anführer unter den Knackis erledigt und sich so Respekt unter den anderen Zelleninsassen verschafft, findet sich auch bald ein Weg zum zentralen Computer der Festungsstation - und dann stehen auch die (allerdings nicht sehr vielen) Schusswaffen wie Schrot- und Maschinengewehre zur Verfügung.

Screenshot #4 (PC)
Screenshot #4 (PC)
Damit aber nicht genug - etwas später erhält Riddick auch die Fähigkeit, im Dunkeln zu sehen, was das Erkunden unterirdischer Gänge - in denen dann auch in die in Shootern mittlerweile obligatorischen Aliens warten - vereinfacht. Sorgt man also dafür, dass sämtliche künstlichen Lichtquellen den Geist aufgeben, ist das Anschleichen an ahnungslose Wachen eine recht simple Sache. Was bei Menschen funktioniert, ist bei Maschinen dann allerdings keine allzu große Hilfe mehr - Wachroboter lassen sich von Riddicks übermenschlichen Kräften kaum beeindrucken und müssen mit purer Waffengewalt von ihrem Ableben überzeugt werden.

Zimperlich darf man bei all seinen Aktionen übrigens nicht sein - von Beginn an gilt es, Mitgefangene auf oftmals recht brutale Art und Weise aus dem Weg zu räumen oder in blutigen Faustkämpfen in den Zellen und Katakomben den Angreifer niederzuringen, bevor man selbst in einer Lache des eigenen Körpersaftes niedergeht; stellenweise übertreibt es das Spiel da schon ein wenig mit der Brutalität, die Altersfreigabe ab 18 Jahren kommt wahrhaftig nicht von ungefähr.

 Spieletest: Chronicles of Riddick - Vin Diesel auch am PCSpieletest: Chronicles of Riddick - Vin Diesel auch am PC 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 500,00€ Direktabzug auf Laptops und PCs)
  2. (u. a. Doom, Fallout 4, Dishonored 2)
  3. (u. a. 2 TB 77,99€, 4 TB 108,99€)
  4. 219,00€

Obi Wan 13. Dez 2006

Oh mann, Pisa lässt grüssen ! Wie wärs , wenn man erstmal Deutsch lernt, bevor man...

vin 29. Mai 2006

vin diesel hatt bestimt mer in der bierne als alle die über ihn lestern.

Vin 28. Mai 2006


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /