Abo
  • Services:

Gene Troopers - Neuer Shooter für Konsolen und PC

Shooter soll über TDK Mediactive noch 2005 erscheinen

Shooter-Fans können sich nicht beklagen - der Nachschub an Spielen reißt nicht ab. Auch TDK Mediactive will ein Stück vom Kuchen abhaben und tourt gerade durch die Spieleredaktionen, um seinen für PS2, Xbox und PC in Entwicklung befindlichen Shooter Gene Troopers bekannt zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 Xbox
Screenshot #1 Xbox
Dass Gene Troopers zu einem Blockbuster wie die PC-Highlights Far Cry, Doom 3, Half-Life 2 und vermutlich auch das kommende Stalker wird, erwartet auch TDK Mediactive nicht, will das Spiel aber durch eigene Atmosphäre und Optik würzen. Als Vorbilder sollen dabei Science-Fiction-Filme aus den 70er- und 80er-Jahren dienen - darunter Buck Rogers, Barbarella und Flucht ins 23. Jahrhundert (Logan's Run).

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. RI-Solution GmbH, Auerbach

Screenshot #2 Xbox
Screenshot #2 Xbox
An den ersten Screenshots ist das bisher aber noch nicht sonderlich gut zu erkennen - abgesehen von den Waffen vielleicht. Das von TDK beauftragte, bisher geheim gehaltene Entwicklerstudio konzentriert sich dabei primär auf die PS2- und Xbox-Entwicklung und will hier Maßstäbe bei der Grafik setzen - bei den PCs überlässt man das Feld lieber Half-Life 2 (HL2) und Co. Immerhin setzt man aber auf die realistische Havoc-Physik-Engine, wie sie auch in HL2 zum Einsatz kommt.

Screenshot #3 Xbox
Screenshot #3 Xbox
Um möglichst viele Spieler anzusprechen, bedient man sich bei der Entwicklung von Elementen, die aus anderen Spielen schon bekannt sind. So wird es etwa ein Vier-Personen-Team geben, dessen Mitglieder mit ihren Spezialfertigkeiten einem zur Seite stehen und ab und an auch gesteuert werden können. Dabei soll sich das Spiel auf die offensive oder defensive Vorgehensweise des Spielers anpassen, indem die Gegner entsprechend reagieren oder unterschiedliche Gegenstände zu finden sind.

Screenshot #4 Xbox
Screenshot #4 Xbox
Auch die Idee mit der Metamorphose des von Aliens entführten Helden "Bridger" klingt bekannt und lässt vermuten, dass der Held über wachsende oder wechselnde Kräfte verfügen wird. Definitiv soll die Charakterentwicklung eine Rolle spielen und auch noch Action-Rollenspieler angesprochen werden. Noch wurde aber nicht verraten, was die Gene Troopers - so nicht nur der Name des Spiels, sondern auch der Widersacher - mit Bridger angestellt haben, der auf seiner Flucht seine Team-Mitglieder aufsammelt.

Ob Gene Troopers gelingen wird, soll sich im Laufe des Jahres 2005 zeigen, ein genauerer Termin für die Fertigstellung ist noch nicht genannt worden. Zumindest für PS2 und Xbox gibt es laut TDK Mediactive schon erste lauffähige Demos, die zur Präsentation genutzt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-78%) 6,66€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

drago 14. Feb 2005

Noch ein bisschen Feinschliff und es ist ordentlich ;)

Steeler 06. Jan 2005

F.E.A.R. ist ein Egoshooter aus dem Hause Monolyth. Wird einer der besten Shooter aller...

Andreas... 06. Jan 2005

Kotor2 = Knights of the old Republic 2. Ein RPG im StarWars Universum. F.E.A.R. = ?

Ekelpack 06. Jan 2005

Hurra... endlich mal etwas fuer mich...

Steeler 06. Jan 2005

Und im Herbst diesen Jahres kommt F.E.A.R.!!! Ich F.R.E.U.E. mich!!!!!


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /