Abo
  • Services:
Anzeige

Gizmondo - Spiele-Handheld ab März 2005 in Deutschland

Gründung einer deutschen Niederlassung bekannt gegeben

Im Zuge der Bekanntgabe der Gründung einer deutschen Gizmondo-Niederlassung für das Spiele-Handheld Gizmondo wurde der Erscheinungstermin des Geräts weiter konkretisiert. Demnach wird erwartet, dass der auf WindowsCE. NET basierende Spiele-Handheld im März 2005 in Deutschland in die Regale kommt. Eine Preisangabe für den deutschen Markt steht weiterhin aus.

Gizmondo Europe gab bekannt, dass zum 1. Februar 2005 eine deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main eröffnet werden soll. Als Head of Global Sales und zugleich Geschäftsführer der Gizmondo Germany GmbH fungiert Bertil Hjert. Er wird von Andreas Henzler als Senior Product Manager unterstützt, der zuvor als OEM & Licensing Agent der Vivendi Universal Games Deutschland GmbH verantwortlich zeichnete.

Anzeige

Gizmondo
Gizmondo
Im Gizmondo steckt ein mit 400 MHz getakteter ARM-Prozessor von Samsung. Für die Grafikdarstellung werkelt in dem Gerät ein GeForce-4500-Nvidia-Grafikchip. Zur Anzeige kommt ein TFT-Bildschirm mit einer Diagonale von 2,8 Zoll und einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln zum Einsatz. Über einen SD-Card-Steckplatz lässt sich der nicht genannte, interne Speicher ergänzen.

Der 130 Gramm wiegende Gizmondo enthält eine GPRS- sowie eine Bluetooth-Funktion, um darüber drahtlos gegen andere Spieler anzutreten. Außerdem sollen sich SMS und MMS austauschen lassen, weshalb das Gerät auch gleich mit einer Digitalkamera bestückt ist. Mittels GPS-Empfänger sollen Spiele unter Einbeziehung von Standortdaten möglich werden. Weitere technische Daten liegen zu dem Gerät derzeit nicht vor.

Gizmondo
Gizmondo
In Deutschland soll der Gizmondo zu einem noch nicht genannten Preis im März 2005 erhältlich sein. In Großbritannien kostet der Gizmondo um die 230,- britische Pfund, was umgerechnet einem Preis von 330,- Euro entspricht, so dass man von einem ähnlichen Preis auf dem deutschen Markt ausgehen kann. Damit liegt der Preis deutlich über den jüngst von Sony und Nintendo vorgestellten Spiele-Handhelds Sony PSP und Nintendo DS. Der Preis des Gizmondo liegt somit auf dem Niveau des PalmOS-Spiele-Handhelds Zodiac von Tapwave, der ebenfalls im Jahr 2005 nach Deutschland kommen soll.


eye home zur Startseite
Brela 18. Aug 2005

Seh ich auch so aber dass es doch soooooooo viele funktionen hatt hab ioch net gewusst...

Brela 18. Aug 2005

_______________________________________________________________________ Das stimmt doch...

Brela 18. Aug 2005

Ich finde ihn auch geiöl und will ihn mir unbedingt kaufen...habe ihn im Neckermann...

öslem 16. Mai 2005

MGS schrieb:hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhi uich mag euch...

evilvic 09. Mai 2005

danke für die info aber wie groß muss denn die memorycard sein um einen film...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Südschwarzwald
  2. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. VPV Versicherungen, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. für 79,99€ statt 119,99€
  3. für 49,99€ statt 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  2. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  3. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  4. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  5. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

  6. Notruf

    Siri ruft unnötig die Feuerwehr

  7. Netzneutralität

    US-Behörde FCC will Internetprovidern alles erlauben

  8. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  9. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  10. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

  1. Re: Lootboxen der 90er und 2000er

    daviedave | 10:27

  2. Re: komisch demokratie

    Menplant | 10:26

  3. Re: Alles nur Image, Konzept hier, Studie da

    thinksimple | 10:24

  4. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    SanderK | 10:24

  5. Re: Solche Lootboxen gibt es doch schon ewig....

    Shoopi | 10:24


  1. 10:39

  2. 10:30

  3. 10:20

  4. 08:55

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:12

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel