Abo
  • Services:

SanDisk: USB-Stick statt Schulbuch

SanDisk kauft israelisches Unternehmen MDRM

Der Flash-Speicher-Spezialist SanDisk übernimmt das israelische Unternehmen MDRM, mit dem die Firma schon zuvor eng zusammengearbeitet hatte. MDRM entwickelt End-to-End-Lösungen zur sicheren Verteilung digitaler Inhalte, beispielsweise um kopiergeschützte Schulbücher auf einem USB-Stick mitnehmen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

MDRM wurde 2002 von Dan Harkabi (CEO) und Gidi Elazar (CTO) gegründet, die beide zuvor USB-Speichersticks entwickelten. MDRM hat unter anderem eine spezielle Version von SanDisk-USB-Stick-Cruzer entwickelt, über die sich geschützte Inhalte sicher vertreiben lassen sollen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Als erste Umsetzung der Technik bot das Unternehmen unter dem Namen MDRM und nun unter dem Namen SanDisk Secure Content Solutions den BookLocker an. Dieser richtet sich an Schüler, die ihre Schulbücher so auf einem USB-Stick mitnehmen können, statt mit diesen ständig die Schultasche zu beschweren. Für Verlage soll der BookLocker die Sicherheit bieten, dass die Bücher nicht unerlaubt kopiert werden können.

Die Übernahme wurde zum 2. Dezember 2004 abgeschlossen, Details wie der Kaufpreis wurden nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 12,49€

dooy... 07. Jan 2005

ne abba kennst du murpheys gesetzet?? danach entdeckt man einen fehler erst, nachdem an...

Smoker 05. Jan 2005

du willst ihn dir doch nur selbst reinschieben.... ausserdem stell ich mir das ein wenig...

pubertierendes... 05. Jan 2005

Speziell für die SchülerINNEN!

529 05. Jan 2005

Wird man bei euch wegen Schulbüchern gemobbt?! Grausame Welt... das war zu meiner Zeit...

Martin 05. Jan 2005

Wie? Man druckt etwas aus, *bevor* man korrigiert? Wozu hat man denn moderne...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /