Abo
  • Services:

Pentium 4: Intel bemustert 600er-CPUs

Erste Exemplare in Taiwan gesichtet

Taiwanischen Berichten zufolge liegt Intel mit seinen neuen Chips gut auf Kurs. Die 600er-Serie des Pentium 4 soll bereits im Februar vorgestellt werden, erste Muster befinden sich schon bei den Mainboard-Herstellern.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies berichtet das taiwanische Branchenblatt Digitimes. Demnach erhält die 600er-Serie, welche die Lücke zwischen dem Pentium 4 5xx und dem Pentium-M 7xx schließt, vorerst einen eigenen Code namens "P4P". Ob Intel seinem neuen Produkt bei der Markteinführung einen Namenszusatz wie vormals "mit HT-Technologie" oder "Extreme Edition" mitgibt, ist noch unbekannt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. MT AG, Frankfurt am Main

Jedenfalls dürfte die 600er-Serie der Desktop-CPUs ihrem erwarteten Anspruch als Sportcoupé in Intels BMW-Nummerierung gerecht werden. Laut Digitimes werden 2 MByte Level-2-Cache ebenso geboten wie Intels Version von AMD64, hier EM64T genannt. AMDs NX-Flag, mit dem Speicherüberläufe eingedämmt werden können, heißt bei Intel "Execution Disable Bit" (EDB); eine neue Version von SpeedStep, diesmal für Desktop-CPUs, soll zum Cool'n'Quiet der Athlons aufschließen. Bisher sparen die Desktop-Pentiums nur in einer festgelegten Taktstufe Strom, "Enhanced SpeedStep" soll hier einen deutlich größeren Bereich von Taktfrequenzen und Kernspannungen bieten.

Anderen Quellen zufolge soll die 600er-Serie voerst nur mit dem bisher üblichen FSB-Takt von 800 MHz ausgestattet werden. Die Höchstgeschwindigkeit von 1.066 MHz bleibt demnach der Extreme Edition als kleiner Vorteil erhalten - der aber in der Praxis nur bei wenigen Anwendungen zum Tragen kommt. [von Nico Ernst]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,6 - Bestnote!)
  2. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  3. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)

happiness35 04. Jan 2009

Mac Video Converter Mac Mp4 Video ConverterMac iPhone Video Converter Mac iPod Video...

L&L 1111 08. Mär 2008

1. NEIN, IHR HABT NICHT RECHT! 2. IHR SEID DUMM 3. SO EINEN BULLSHIT KANN MAN EINFACH...

Mäxli 08. Jan 2005

Nein das liegt daran dass du so nen scheiss Mac hast mit dem Schwachsinn kannste eh nix...

Mäxli 08. Jan 2005

Immer dünner wird die Luft für Intel!!! AMD wird immer beliebter und Intel muss halt...

nemesis 07. Jan 2005

veraltete Informationen. Es gibt von Intel ein neues stepping wo der Stromverbrauch...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /