Abo
  • Services:

SD-Card-Konkurrent aus Taiwan macht Fortschritte

Bericht: µCard mit bis zu zwei TByte vor der Fertigstellung

Das taiwanesische Industrial Technology Research Institute (ITRI) macht bei der Entwicklung seiner µCard Fortschritte, berichtet die DigiTimes. Die kleinen Karten sollen bis zu 2 TByte fassen und wurden vom ITRI zusammen mit Herstellern aus Taiwan entwickelt, die sich jetzt in der Mu-Card Alliance zusammengeschlossen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch die MultiMediaCard Association (MMCA) soll Interesse an dem neuen Speicherkartenformat haben, heißt es in dem Bericht unter Berufung auf die beteiligte Firma RiChip. Demnach plant die MMCA Mitte Januar eine Konferenz mit den Entwicklern der µCard, um eine Partnerschaft zu vereinbaren. Es sei auch möglich, dass die MMCA die neue Spezifikation direkt unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Die Spezifikation der neuen Speicherkarte soll bis Ende Februar 2005 abgeschlossen und an interessierte Hersteller übergeben werden, darunter laut DigiTimes Asustek, Compal Electronics und MediaTek.

Die bereits im August erstmals erwähnte µCard soll eine Konkurrenz zur SD-Card darstellen. Damals war von Datentransferraten von bis zu 120 MByte pro Sekunde die Rede. Zudem sollen sich die Medien einfach über USB 2.0 auslesen lassen. Neben Speicherkarten soll die Spezifikation auch I/O-Geräte unterstützen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Ekelpack 05. Jan 2005

Die Eltern sind schon lange hopps... aber ich Programmiere dann mal weiter...

*v* 05. Jan 2005

Dass es Anwendungen für große Kapazitäten und schnelle Schreib-/Lesegeschwindigkeiten...

Ralf 05. Jan 2005

Bravo Paulchen!!! Deinem Statement ist nichts hinzuzufügen! Ich denke gerade an die...

DerSarek 05. Jan 2005

Aahhh... ja, damit war zu rechnen. Ein Blick auf die Uhr beim Posten hätte offenbart...

Thunderstone 05. Jan 2005

Ich weiss ja nicht wo euer Problem liegt. Es ist nun mal so das neue Produkte den Markt...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /