Orden für Spieleentwickler Peter Molyneux

Peter Molyneux erhält "Order of the British Empire"

Spieleentwickler Peter Molyneux wurde jetzt eine besondere Ehre zuteil, er erhielt zum Jahreswechsel den Order of the British Empire (OBE).

Artikel veröffentlicht am ,

Damit wird Molyneux, Chief Executive Officer des Entwicklerstudios Lionhead, für seine Dienste für die Computer- und Video-Spiele-Industrie geehrt. Molyneux begann seine Karriere 1987, als er zusammen mit Les Edgar Bullfrog Studios gründete, wo Molyneux unter anderem für "Populous" und "Syndicate" verantwortlich war. Aber auch mit Titeln wie Magic Carpet, Dungeon Keeper und Theme Park machte sich Molyneux einen Namen.

1997 startete Molyneux mit Liohead nochmal von vorn und war unter anderem für die Spiele Black & White sowie Fable verantwortlich. Derzeit arbeiten Lionhead und auch Molyneux an einer Forsetzung von Black & White und The Movies, einem Spiel, in dem der Spieler den Chefsessel eines Filmstudios übernimmt, um den nächsten Kino-Blockbuster zu produzieren und das eigene Studio im Zeitraum von 1900 bis 2010 zur größten Macht im Filmgeschäft auszubauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /