Abo
  • Services:

1&1 senkt Preise für DSL-Flatrates

Flatrates für DSL mit 1, 2 und 3 MBit/s werden um 10,- Euro im Monat günstiger

Mit einer Million DSL-Kunden ist 1&1 nach eigenen Angaben der zweitgrößte Anbieter von Breitband-Internet-Zugängen in Deutschland. Zum Jahresbeginn senkt das Unternehmen seine DSL-Preise: Eine Flatrate bietet 1&1 nun ab 19,90 Euro im Monat an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die DSL-Flatrate für Downstream-Geschwindigkeiten von 1 MBit/s sinkt somit bei 1&1 um 10 Euro im Preis, Gleiches gilt für die Varianten mit 2 und 3 MBit/s. Die entsprechenden Flatrates kosten bei 1&1 nun 29,90 bzw. 39,90 Euro.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Die Einrichtungsgebühr in Höhe von 99,95 Euro, die Ende 2004 von vielen Anbietern nicht berechnet wurde, sinkt bei 1&1 nun regulär auf 29,95 für die Flatrate mit 1 MBit/s. Bei den schnelleren Varianten entfällt die Einmalgebühr ganz. Auch eine Freischaltung für VoIP (Voice-over-IP) ist kostenlos möglich.

Auch seine "Fair-Preis-Option" hat 1&1 an die neuen Flatrates angepasst. Wer zum Beispiel weniger als 5.000 MByte Volumen in einem Monat verbraucht, zahlt je nach Anschluss bis zu 15 Euro weniger.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 5,99€
  3. 3,86€
  4. 3,99€

Denny 07. Apr 2005

1&1 muss die preise schon wieder gesenkt haben. Flatrate gibts ab 6,99€ ohne Zeit- und...

haegar 05. Jan 2005

na toll, und ich bestell mir am 28.12. ne 10GB begrenzte flat für 14,90

Werni 04. Jan 2005

Korrigiere: Mal wieder einer der ewig Gestrigen... Und wenn DU schon so auf _Deutsche_...

atg68 04. Jan 2005

Aber wehe man hats bei 1und1 mit der Buchhaltung zu tun.... Bei mir hat der Bankeinzug...

DeadManWalkin 03. Jan 2005

ne gibts nich.... arcor is imho z.zt. der maßstab. leider gehts halt net überall und bei...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /