Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Silent Storm Sentinels - Rundenbasierte Hatz

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Gegner sind extrem abgebrüht und erlauben keine einfachen Taktiken wie Camping oder die Rambo-Tour - dann ist das Spiel schneller durch eine geschickt geworfene Granate oder Sperrfeuer aus, als man sich versieht. Für Spieler, die sich gerne mit kniffeligen Gegnern auseinander setzen wollen, ist Silent Storm wie geschaffen. Etwas nervig sind allerdings die Scharmützel, in die man durch Zufall auf dem Weg zum eigentlichen Ziel gerät. Auch von der Zielgenauigkeit seiner Mannen ist man mehr als nur einmal enttäuscht. Selten, aber doch ärgerlich: Manchmal gehen Schüsse, die eigentlich hundertprozentig ins Schwarze gehen sollten, auf geheimnisvolle Weise daneben, während eigentlich unmögliche Kunstschüsse gelingen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Screenshot #3
Screenshot #3
Die klangliche Untermalung ist gelungen, die zahlreichen Soundschnipsel, die die Kommunikation der Spielfiguren beinhalten, sind auch von den zahlreichen Nationen geprägt, die im Spiel vorkommen. Der Waffensound ist, soweit wir das einschätzen können, auch recht gut getroffen worden und die Explosionsgeräusche sind hollywoodreif. Das Add-On kann nur mit Silent Storm zusammen installiert werden und ist ohne die Vollversion nicht lauffähig.

Fazit:
"Silent Storm: Sentinels" ist ein Add-On, das sich Silent-Strorm-Kenner nicht entgehen lassen sollten. Die Grafik und der hohe Spielspaß sind für Fans rundenbasierter Spiele für viele Stunden spannender Beschäftigung gut. Wer mehr auf Echtzeitstrategie Wert legt, den wird jedoch auch Sentinels nicht für das rundenbasierte Spielprinzip gewinnen können - so gut ist Sentinels dann doch nicht. Wer Echtzeit-Action sucht, findet sie darin nicht, stattdessen ist mehr Planung und Beschäftigung mit dem Gegner angesagt.

 Spieletest: Silent Storm Sentinels - Rundenbasierte Hatz
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

dakky 12. Jan 2005

stimmt leider... als die ruestungen kamen und man fast nur noch mit "grossen" waffen...

Inu 12. Jan 2005

Ich kann über die Rüstungen hinwegsehen, da hab ich kein Probleme mit. Der Rest des...

icke 11. Jan 2005

Die Rüstungen empfinde ich auch als störend. Ein SciFi Modus wie in JA2 hätte es ja auch...

ThorMieNator 11. Jan 2005

Ich sehs schon in den Screenshots. Man rennt wieder in diesen absurden Rüstungen rum...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /