Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs

Fallout-inspiriertes Echtzeit-Endzeitspiel spielt im 21. Jahrhundert

Im Echtzeit-Rollenspiel "The Fall - Last Days of Gaia" sieht sich der Spieler in ein Szenario Ende des 21. Jahrhunderts versetzt, das trostloser nicht sein könnte: Nach einem weltumspannenden Krieg, einer Klimakatastrophe und Ähnlichem liegt die Zivilisation am Boden und ein Mad-Max-Szenario mit Wüstenlandschaften und marodierenden Gangs ist angesagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das aus der Berliner Spieleschmiede Silverstyle stammende Spiel erinnert in vielem an den Endzeit-Hit "Fallout" und seinen Nachfolger, allerdings ist man hier nicht rundenbasiert zu Gange, sondern in Echtzeit. Der Ausstaffierung der eigenen Spielfigur mit physiognomischen Grunddaten und Charaktereigenschaften sowie der Spezifizierung von Geburtsdatum und -ort folgt der Einstieg in die "The Fall - Last Days of Gaia"-Welt. Hier ist man schnell Söldner einer Nach-Regierungsorganisation und Herr eines kleinen Kampftrupps, der in verschienenen Abenteuern durch die trostlose Welt stapft, die Fähigkeiten seiner selbst und dem Team verbessern und unterwegs immer wieder Rätsel lösen darf.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs
  2. Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Hört sich alles ganz schön an, wenn da nicht die Qualitätssicherung des Spieleherstellers schlichtweg abwesend war. So kam das Spiel in den Handel und in schneller Folge erschien eine Hand voll Patches, die das Ganze teils besser und teils sogar schlechter machten. So verloren durch ungünstige Konstellationen am Anfang Spieler ganze Spielstände und mussten beispielsweise mitten im Spiel wieder von vorne beginnen. Die Äußerungen in diversen Foren sprechen dazu eine deutliche Sprache.

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Auch die Grafik-Performance war am Anfang katastrophal, trotz schneller Grafikkarten, Rechner, genügend Arbeitsspeicher und aktueller Treiber. Erst mit dem 5. Patch schafften die Entwickler, was man eigentlich von Anfang an erwarten dürfte: ein funktionierendes Spiel.

Dennoch fehlen immer noch einige sogar in der Bedienungsanleitung erwähnte Details wie die Möglichkeit, den Waffen im Inventar eigene Namen geben zu können. Doch dies ist nun wirklich kein Feature, nach dem man sich die Finger lecken würde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Zaxxon 04. Apr 2005

Das ist nicht richtig !!!!!!!!!!!! Der Panzerwagen explodiert auch mit dem Patch 1...

Mitril 30. Mär 2005

an alle the fall spieler ladet euch nicht denn patch 1.7runter das is ein großer fehler...

Moha 02. Mär 2005

Ja ein wenig. Aber JA is von der Spielbarkeit (Bugs, modifizieren der Waffen besser) Die...

Marvin 21. Feb 2005

Ist das Game mit Jagged Alliance 2 zu vergleichen?

Tyraiel 01. Feb 2005

Hmm naja gibt schlimmeres ausserdem gibts auch schon den patch 1.65 ^^ ich finde das Game...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /