Abo
  • Services:

Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs

Fallout-inspiriertes Echtzeit-Endzeitspiel spielt im 21. Jahrhundert

Im Echtzeit-Rollenspiel "The Fall - Last Days of Gaia" sieht sich der Spieler in ein Szenario Ende des 21. Jahrhunderts versetzt, das trostloser nicht sein könnte: Nach einem weltumspannenden Krieg, einer Klimakatastrophe und Ähnlichem liegt die Zivilisation am Boden und ein Mad-Max-Szenario mit Wüstenlandschaften und marodierenden Gangs ist angesagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das aus der Berliner Spieleschmiede Silverstyle stammende Spiel erinnert in vielem an den Endzeit-Hit "Fallout" und seinen Nachfolger, allerdings ist man hier nicht rundenbasiert zu Gange, sondern in Echtzeit. Der Ausstaffierung der eigenen Spielfigur mit physiognomischen Grunddaten und Charaktereigenschaften sowie der Spezifizierung von Geburtsdatum und -ort folgt der Einstieg in die "The Fall - Last Days of Gaia"-Welt. Hier ist man schnell Söldner einer Nach-Regierungsorganisation und Herr eines kleinen Kampftrupps, der in verschienenen Abenteuern durch die trostlose Welt stapft, die Fähigkeiten seiner selbst und dem Team verbessern und unterwegs immer wieder Rätsel lösen darf.

Inhalt:
  1. Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs
  2. Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Hört sich alles ganz schön an, wenn da nicht die Qualitätssicherung des Spieleherstellers schlichtweg abwesend war. So kam das Spiel in den Handel und in schneller Folge erschien eine Hand voll Patches, die das Ganze teils besser und teils sogar schlechter machten. So verloren durch ungünstige Konstellationen am Anfang Spieler ganze Spielstände und mussten beispielsweise mitten im Spiel wieder von vorne beginnen. Die Äußerungen in diversen Foren sprechen dazu eine deutliche Sprache.

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Auch die Grafik-Performance war am Anfang katastrophal, trotz schneller Grafikkarten, Rechner, genügend Arbeitsspeicher und aktueller Treiber. Erst mit dem 5. Patch schafften die Entwickler, was man eigentlich von Anfang an erwarten dürfte: ein funktionierendes Spiel.

Dennoch fehlen immer noch einige sogar in der Bedienungsanleitung erwähnte Details wie die Möglichkeit, den Waffen im Inventar eigene Namen geben zu können. Doch dies ist nun wirklich kein Feature, nach dem man sich die Finger lecken würde.

Spieletest: The Fall - Last Days of Gaia - Endzeit mit Bugs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-60%) 39,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Zaxxon 04. Apr 2005

Das ist nicht richtig !!!!!!!!!!!! Der Panzerwagen explodiert auch mit dem Patch 1...

Mitril 30. Mär 2005

an alle the fall spieler ladet euch nicht denn patch 1.7runter das is ein großer fehler...

Moha 02. Mär 2005

Ja ein wenig. Aber JA is von der Spielbarkeit (Bugs, modifizieren der Waffen besser) Die...

Marvin 21. Feb 2005

Ist das Game mit Jagged Alliance 2 zu vergleichen?

Tyraiel 01. Feb 2005

Hmm naja gibt schlimmeres ausserdem gibts auch schon den patch 1.65 ^^ ich finde das Game...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /