Abo
  • Services:

VATM: Für Silvestergrüße besser SMS statt MMS

Überlastete Handy-Netze lassen SMS am ehesten durch

Zu Silvester wird es gegen Mitternacht nicht nur feuchtfröhlich und explosiv, auch die Fest- und Mobilfunknetze werden auf die Probe gestellt. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr wird gleichzeitig so viel telefoniert und "ge-SMSt" - der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. rät deshalb vom Versand für MMS ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Fünfmal mehr als an allen anderen Tagen sind die Netze zu Silvester und Neujahr ausgelastet. Allein 500 Millionen SMS bahnen sich an diesen Tagen ihren Weg durch die Netze, auch dann, wenn ein Besetztzeichen ertönt. Selbst Handy-Nutzer, die ihr Mobiltelefon sonst eher spärlich nutzen, tippen zum Jahreswechsel SMS-Grüße. Der SMS-Dienst soll mittlerweile in Deutschland zum beliebtesten Kommunikationsmittel in der Silvesternacht geworden sein.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Auch auf Grund der zunehmenden Zahl von mit Kamera bestückten Handys erwarten VATM und DialogConsult einen sprunghaften Anstieg auf voraussichtlich über 2 Millionen MMS an diesen beiden Tagen. Der Versand von SMS ist dennoch sinnvoller, da er bei besonders überlasteten Handy-Netzen zeitnaher bzw. überhaupt erfolgt: "Meist können sich SMS über den so genannten Signalisierungskanal noch an Sprache und Bildern vorbeimogeln. Bilder per MMS schaffen das nicht. Sie brauchen 250-mal mehr Platz und sind daher vielleicht etwas länger unterwegs", erklärt Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM.

Im Durchschnitt soll allein über den Jahreswechsel fast jeder in Deutschland fünf Kurzmitteilungen schreiben und bekommen, so der VATM. "Mit fast 30 Milliarden SMS und MMS sind wir auch dieses Jahr wieder einmal Europameister", freut sich Grützner. Die zur Einführungsphase kostenlosen SMS lassen sich die Mobilfunkunternehmen auch immer noch gut bezahlen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 211,71€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Thomas 03. Jan 2005

Jahr-2000-Crash mit 4 Jahren Verspätung :-). MfG Thomas

troll collect 03. Jan 2005

ich wäre an silvester sogar glücklich gewesen wenn mein handy überhaupt funktioniert...

Seelenflug 03. Jan 2005

Die älteren mögen sich evt. noch an die Zeiten erinnern, wo die D-Netze gerade ihren...

Hallo 02. Jan 2005

so eine definitive Aussage, aber dann nicht richtigen gelesen bzw. nicht alles gelesen...

Funkel 02. Jan 2005

Also ich zahle 12 Cent. Natürlich über Internet, aber mobil nutze ich den Krempel eh nicht.


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /