Abo
  • Services:

Abendfüllender Creative-Commons-Spielfilm aus Deutschland

BitTorrent- und eDonkey-Unterstützung

Junge Leipziger Filmemacher haben einen "Open-Source-Film" veröffentlicht. Sie erzählen die Geschichte vom Versuch dreier naiver Jungen, auf der Suche nach den amerikanischen Klischees die USA in einem amerikanischen Straßenkreuzer zu durchqueren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das komplette, 104-minütige Roadmovie "Route 66 - ein amerikanischer albTraum" kann aus dem Internet (www.route66-der-film.de) kostenlos und legal heruntergeladen werden. Auch der Soundtrack und das Buch zum Film werden kostenlos angeboten.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen

Unter dem Motto "Freie Filme für freie Bürger!" machen sich die Filmemacher für den Open-Source-Gedanken stark und veröffentlichen den Film unter einer Creative-Commons-Lizenz. Bereits in den ersten Tagen wurden nach Angaben der Verantwortlichen mehrere tausend Downloads der 715 MByte großen DivX-Datei gezählt. Neben regulären Downloads werden auch ein BitTorrent-Tracker betrieben und eDonkey-Links zur Verfügung gestellt.

Neue Wege gehen die Filmemacher des VEB FILM Leipzig auch in Sachen DVD-Vertrieb. Wer eine DVD bestellen will, etwa wegen des 5.1-Sounds oder der besseren Bildqualität, der bestimmt den Preis selbst. Der Mindestpreis ergibt sich aus den Produktions- und Versandkosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)
  2. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Peterlein 23. Aug 2009

Hab mir auch die cinemantischen Abenteuer gezogen. Cool. Danke. Weiter so.

Suche freie Filme 27. Jun 2009

Danke für den Tipp. Runtergeladen und für gut befunden. Free Films!

bluaMauritius 04. Mai 2008

Aw.: Es darf aber nicht vergessen gemacht werden, dahs der Interaktive Konkreativ...

Ditre 13. Apr 2008

Zwischen genereller Kommerzialisierung und Unkostendeckung, mindestens also...

Mona 29. Nov 2007

Dito!!!! Sponsor them!!! Mona


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /