Abo
  • Services:

Hitachi: Patentklage gegen chinesisches Unternehmen

Viel Wirbel um kleine Festplatten

Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST) hat das Tochterunternehmen GS Magicstor des chinesischen Unternehmens GS Magic und Riospring, eine in Kalifornien angesiedelte Forschungstochter, auf Grund der angeblichen Verletzung von zahlreichen von Hitachi GST gehaltenen Patenten im Festplattensektor verklagt. Die Klage wurde beim United States District Court for the Northern District of California eingereicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachi GST will durch die Einschaltung des Gerichts die Zahlung von Schadenersatz erreichen. Des Weiteren sollen mit dem Rechtsstreit die Herstellung, die Nutzung, der Import, das Angebot und der Verkauf von Produkten, die die Hitachi-Patente verletzen, in den Vereinigten Staaten unterbunden werden. GS Magic stellt unter anderem kleine Festplatten im kompakten 1-Zoll-Formfaktor her, um die es nach diversen Medienberichten in den Patentklagen auch geht.

"Unsere Wettbewerbsfähigkeit in der Festplattenindustrie gründet auf hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung und ganz besonders auf unsere Fortschritte im Segment der niedrigen Formfaktoren", so Robert Holleran, General Manager der Hitachi GST Festplatten Gruppe. "Es ist unsere Verantwortung, diese Investitionen und unser geistiges Eigentum zu schützen und gegen unlauteren Wettbewerb zu verteidigen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

wushu 31. Dez 2004

Wir heben gerade unsere Firmengräber aus und warum ? damit der Manager Profite vorweist...

August der Lustige 30. Dez 2004

Nicht zuletzt wird hier Firmen-KNOWHOW von Südostasiaten zur Herstellung eigener Produkte...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /