Abo
  • Services:
Anzeige

Arcor mit höherem Upstream bei DSL

Doppelte Upstream-Geschwindigkeit gegen Aufpreis

Ab 5. Januar 2005 bietet Arcor seinen Kunden die Möglichkeit, ihre Upstream-Bandbreite zu erhöhen. Dafür verlangt Arcor einen Aufschlag von 3,- Euro im Monat.

Allerdings steht die Upstream-Erhöhung nur für DSL-Anschlüsse mit 2 und 3 MBit/s Downstream zur Verfügung. Nutzer der 2-MBit/s-Variante können so ihren Upstream auf bis zu 384 KBit/s verdoppeln, bei der Variante mit 3 MBit/s bietet Arcor einen Upstream von bis zu 512 KBit/s.

Das höhere Upstream-Tempo kostet zusätzlich 3,- Euro im Monat sowie einmalig 24,95 Euro. Für DSL-Nutzer mit einem Downstream von 1 MBit/s gibt es die Möglichkeit zur Upstream-Erhöhung nicht, so dass es hier bei 128 KBit/s bleibt.

Anzeige

eye home zur Startseite
Kueken21 19. Feb 2005

Ein 768er ist in der Form auch gar nicht möglich. Alles was über 512 geht, wäre schon...

Kueken21 19. Feb 2005

Ein 768er ist in der Form auch gar nicht möglich. Alles was über 512 geht, wäre schon...

Kueken21 19. Feb 2005

Um Gottes Willen, alles nur nicht Versatel! Die Taktung bei den Telefonaten ist...

DADA 09. Feb 2005

Fahr mal mit dem Auto rüber, dann bes.... eine Flat

dillinger 13. Jan 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Regierung von Oberbayern, München
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 699€ statt 799€
  2. 158€ (Vergleichspreis 202€)
  3. 83,99€ (Vergleichspreis 111€)

Folgen Sie uns
       


  1. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  2. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  3. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  4. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  5. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  6. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  7. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  8. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  9. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  10. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: mit 5G brauchen wir keine Kabel mehr

    Captain | 12:08

  2. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    egal | 12:07

  3. Re: Hubwagen

    thinksimple | 12:07

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Third Life | 12:04

  5. Speilt das ausser kleinen Kindern wer?

    flasherle | 12:04


  1. 12:03

  2. 11:44

  3. 10:48

  4. 10:16

  5. 09:41

  6. 09:20

  7. 09:06

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel