Neues 17-Zoll-Display von NEC

NEC MultiSync LCD1770NX mit analogem und digitalem Eingang

Mit dem NEC MultiSync LCD1770NX kündigt NEC-Mitsubishi das erste Modell der neu entwickelten MultiSync "70er Serie" an, die auf die 60er-Serie folgt. Das 17-Zoll-LCD bietet sowohl einen analogen (VGA) als auch zusätzlich einen digitalen DVI-D-Eingang.

Artikel veröffentlicht am ,

Der NEC MultiSync LCD1770NX wurde nach Herstellerangaben vornehmlich für Office-Anwendungen entwickelt. Das LCD ist neig- und schwenkbar sowie um 110 mm höhenverstellbar. Dennoch weist das Gerät eine Reaktionszeit von 12 Millisekunden und ein Kontrastverhältnis von 500:1 auf. Die maximale Auflösung beträgt 1.280 x 1.024 Pixel bei 16,2 Millionen Farben und einer maximalen Helligkeit von bis zu 250 Candela/qm.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / innen oder Physiker / innen (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Referent/in (w, m, d) Referat 101 - Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung stv. ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
Detailsuche

Optional lassen sich alle Modelle der 70er-Serie mit zwei Stereolautsprechern mit 2 Watt und einem Kopfhöreranschluss ausrüsten. Der NEC MultiSync LCD1770NX ist in den Farben Silber/Schwarz oder Silber/Weiß erhältlich und soll 436,- Euro kosten.

Der Hersteller gewährt eine Garantie von drei Jahren innerhalb der EU, der Schweiz, Norwegen und Liechtenstein, inklusive Hintergrundbeleuchtung und kostenlosem Vor-Ort-Service (Austausch oder Reparatur).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Roman Laubinger 30. Dez 2004

Ja. Aber denk mal wie ein Marketing-Mensch. A) Du sagst dem Kunden, der Analog-Wandler...

Netzialist 28. Dez 2004

Ich hab einen Samsung 17" mit 1280 und nen Laptop mit 14" 1400X1050. Ich arbeite lieber...

der bastler 28. Dez 2004

Das 17-Zoll-LCD bietet sowohl einen analogen Eingang samt aufwendigem Analog-Digital...

pacco 28. Dez 2004

Habe bisher bei meinem Blick über den Markt nichts dergleichen gesehen, bzw nichts, was...

Marc 28. Dez 2004

Genau so kenn ich das auch ;-) Persönlich würd ich es aber auch begrüßen, wenn mehr 17...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. Sony Xperia Pro-I mit herausragender Kamera bei Saturn
     
    Sony Xperia Pro-I mit herausragender Kamera bei Saturn

    Sony bringt mit dem Xperia Pro-I ein neues Top-Smartphone auf den Markt. Wer jetzt vorbestellt, sichert sich zusätzlich ein kostenloses Geschenk.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Luna Display: Mac als zweiter Bildschirm für Windows-Geräte
    Luna Display
    Mac als zweiter Bildschirm für Windows-Geräte

    Der kleine Funkadapter Luna Display kann jetzt in Windows-PCs gesteckt werden, um das Display eines Macs als zweiten Bildschirm nutzen zu können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Kopfhörer von Beats & Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /