Abo
  • Services:

Gartner übernimmt die Meta Group

Geballtes Marktforschungs-Know-how in einem Unternehmen

Das US-Marktforschungsunternehmen Gartner übernimmt die ebenfalls in diesem Bereich tätige US-Gesellschaft Meta Group. Der Kaufpreis wird mit 162 Millionen US-Dollar angegeben. Gartner zahlt den Meta-Aktionären für jede Aktie 10 US-Dollar, also einen Aufschlag von mehr als 50 Prozent auf den vor den Kaufplänen erzielten Schlusskurs von 6,48 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

2003 erzielte Gartner einen Jahresumsatz von 858 Millionen US-Dollar an insgesamt 76 Standorten. Meta Group erzielte einen Umsatz von rund 122 Millionen US-Dollar an 52 Standorten. Die Akquisition soll Gartners Know-how in den Kernbereichen der Marktforschung weiter verbessern helfen. Zudem sollen Skaleneffekte erzielt und die Unternehmenseffizienz verbessert werden.

Gartner und Meta haben beide ihren Sitz in Stamford, Connecticut. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Aktionäre und der Regulierungsbehörden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€

Schauen wir mal 03. Jan 2005

Da scheint sich ja jemand so richtig auf sein neues "Dasein" zu freuen. Zitat: "Naja, für...

Insider 31. Dez 2004

Freut mich ja, daß die META Group sogar Anhänger bei Golem hat, muß aber trotzdem (als...

Blueaeroplane 31. Dez 2004

Nahezu 15 Jahre hat man seitens der META Group versucht, sich gegenüber der Gartner Group...

Blueaeroplane 31. Dez 2004

es sollte natürlich "seid mir nicht böse" heissen...:-)

Blueaeroplane 31. Dez 2004

Liebe Poster, seit mir nicht böse, dass ich Eure Wortglauberei einfach nur zum Kotzen...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /