Abo
  • Services:

Congster: T-Online startet Billigmarke

Freundschaftswerbung wird mit Surfgutscheinen belohnt

Schon vorab war der Name der neuen DSL-Billigmarke von T-Online bekannt geworden, nun ist das Angebot unter dem Namen "Congster" gestartet. Der neue DSL-Anbieter hat DSL-Tarife ab 3,99 Euro im Angebot, einen T-DSL-Anschluss vorausgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 3,99 Euro erhalten Kunden bei Congster einen Volumentarif mit 2.000 MByte Inklusivvolumen, für 4.000 MByte werden 6,99 Euro im Monat fällig, für 8.000 MByte 12,99 Euro. Jedes weitere MByte berechnet Congster mit 1,39 Cent. Alle drei Volumentarife können sowohl mit T-DSL 1000, 2000 als auch 3000 genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Flatrates gibt es ab 25,99 Euro, dann aber nur für T-DSL 1000. Bei höheren Geschwindigkeiten fallen 35,99 Euro (T-DSL 2000) bzw. 45,99 Euro (T-DSL 3000) an. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt für alle Tarife drei Monate bei vier Wochen Kündigungsfrist und der monatlichen Möglichkeit zum Tarifwechsel.

Dabei verspricht Congster einen einfachen Zugang. Zur Anmeldung müssen Name, Adresse und Bankverbindung angegeben werden, kurz danach sollen Nutzer bereits mit selbst vergebenem Passwort über den Account surfen können. Das beim Surfen verbrauchte Datenvolumen sowie alle Rechnungen sollen jederzeit online einsehbar sein.

Bei der Kundengewinnung setzt Congster auf Empfehlungen von Kunden, die dann entsprechend belohnt werden. Sowohl der Neukunde, der über eine Empfehlung zu Congster wechselt, als auch der Empfehlende erhalten jeweils Surfgutscheine im Wert von 10,- Euro, die mit der nächsten Rechnung verrechnet werden. Die Congster-Gutscheine sind nicht personengebunden und sollen so auch an andere Congster-Kunden weitergegeben werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

delgianny 20. Aug 2008

schnäppchenjäger 27. Jan 2008

Versuchs mal auch mit vorteilscout.de dort haben die mehr im Angebot!! Gutscheine und...

schnäppchenjäger 26. Jan 2008

Nun schreibe ich mal meine Erfahrung über die Internetseite für alle Schnäppchenjäger. Es...

D.Schulz 13. Jan 2006

Oder www.congster-coupon.de.vu - spartanische Seite, aber das Nötigste ist dort zu finden

Gast 06. Aug 2005

Also ich bin durch Zufall auf congster-gutschein.de.vu gestoßen und hab gestern meine...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /