Abo
  • IT-Karriere:

Wish - Zweite Beta des Online-Rollenspiels startet

Server mit bis zu 10.000 Spielern und einem Team für Live-Abenteuer

Das Online-Rollenspiel Wish geht Anfang Januar 2005 in die zweite Beta-Phase und die Entwickler rufen gemeinsam mit Fileplanet zur Anmeldung für die offene Beta auf. Entwickler Mutable Realms verspricht, dass sich in der Fantasy-Welt von Wish bis zu 10.000 aktive Spieler gleichzeitig pro Server austoben können.

Artikel veröffentlicht am ,

Wish (PC) #1
Wish (PC) #1
Damit diesen Spielern nicht nur das übliche Monster-Meucheln sowie Standard-Aufgaben-Lösen geboten wird, sondern der Spieler auch das Gefühl hat, in der künstlichen Welt eine Rolle zu spielen, soll sich ein Gamemaster-Team darum kümmern, dass sich die Hintergrundgeschichte von Wish - auch beeinflusst von einzelnen Spielern - weiterentwickelt. Wie gut das bei 10.000 Spielern/Server funktioniert und welche Abenteuer die Gamemaster für Spielergruppen bereithalten, wird sich zeigen müssen.

Wish (PC) #2
Wish (PC) #2
Die zweite Beta von Wish startet am 1. Januar 2005. Zur Teilnahme nötig ist der Download des fast 1,2 GByte großen Wish-Beta-Client in der Version 2.0 von Fileplanet.com (Anmeldung vonnöten) und die Beta-Anmeldung auf der Website des Wish-Entwicklers Mutable Realms. Letztere scheint dem Ansturm der Interessenten nicht gewachsen und deshalb nicht mehr erreichbar zu sein. Die Download-Warteschlangen auf Fileplanet für nicht zahlende Nutzer erfordern auch einiges an Geduld.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 23,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

B2L$ 04. Jan 2005

Und zukünftiger Taxifahrer bzw. Harz 4 Bezieher? *lachweg*

ich 30. Dez 2004

selbes zielverzeichnis auswählen, dann kann man auch "resumen" ging bei einen freund...

Bibabuzzelmann 29. Dez 2004

Hm...dauert ja doch nur 5h *g Da hat der Bibabuzzelmann ja wieder Glück gehabt :)

Hotohori 28. Dez 2004

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten! So müsste der Spruch korrekt...

Neinsager 28. Dez 2004

Ähm, wie ging der Spruch nochmal ... wenn man nix weiß, einfach mal die Fresse halten ;-)


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /