Abo
  • Services:
Anzeige

Lichtleitendes Silikon soll Computer beschleunigen

Universität Dortmund nutzt Dichtungsmasse als Datenleiter

Gewöhnlich wird Silikon als elektrischer Isolator oder zur Abdichtung im Badezimmer oder Aquarium verwendet. Prof. Dr.-Ing. Andreas Neyer, Leiter des Arbeitsgebietes Mikrostrukturtechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Dortmund, will das Material aber auch als Lichtleiter im Computer nutzbar machen.

Dabei setzt Neyer auf "Polydimethylsiloxan" (PDMS), sehr ähnlich dem Stoff, aus dem die Fugen im Badezimmer sind. Als Lichtleiter genutzt soll PDMS zur Datenübertragung genutzt werden können. Dabei ist das Material mit 50 Euro pro Kilogramm sehr preiswert.

Anzeige

Laut Neyer weist PDMS hervorragende optische Qualität und Lichtleitfähigkeit auf und ist zudem temperaturstabil, so dass es auch die 220 Grad Celsius eines Lötbades wegstecken soll.

Um das Silikonmaterial PDMS als Lichtleiter nutzen zu können, sind aber zwei grundsätzlich verschiedene Eigenschaften notwendig. Benötigt wird eine Kernkomponente, die das Licht leitet, und eine zweite Komponente, die den Kern umgibt. Entsprechende Silikonschichten sollen sich dabei mit Gieß- und Rakeltechniken fertigen lassen, für die Fertigung von Prototypen werden Gießformen aus geätzten Siliziumwafern benutzt. So soll es zudem möglich sein, vorhandene Maschinen zur Herstellung der neuen Hybrid-Platinen zu verwenden.

Die lichtleitende Schicht in der Platine ist rund 200 Mikrometer dick, die lichtleitenden Kanäle 50 bis 70 Mikrometer rund, breit und tief. Die Herstellung der Lichtleiter selbst soll dabei sehr einfach sein, schwierig aber die Herstellung der dazu notwendigen Gießform. Noch wird geforscht, um hierfür eine preisgünstige Methode zu entwickeln.

Ein weiteres Problem ist die Ein- und Auskopplung der Lichtsignale. Denn das Licht muss von oben in die Platine hineingegeben und irgendwo anders auch wieder herausgeholt werden. Deswegen werden die Lichtleiterbahnen an den Austrittsöffnungen mit Mikrospiegeln im 45-Grad-Winkel versehen.


eye home zur Startseite
>.< 17. Jan 2005

Das Silikon wird als Lichtleiter verwendet... wie ein Glasfaserkabel. Es kommt nicht aus...

Der Profi 02. Jan 2005

Ich glaube nicht das, dass so eine Gute Idee, weil Silikon ist kein abfall Produkt und...

24 28. Dez 2004

genau !!! und damit dekorieren wir dann den weihnachtsbaum, frohe weihnachten :D 24

Mariechen 28. Dez 2004

z.B. "Leuchttitten"

BeNof 27. Dez 2004

Ach was, dafür kommen dann eben Installateure und fliesenleger. Da braucht man gar keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. über JobLeads GmbH, Zürich
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 22,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: *Gerade* Siemens und Bosch scheitern daran

    Sharra | 02:07

  2. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    DASPRiD | 01:58

  3. Re: Geht dann Spotify Web eines Tages auf dem...

    redwolf | 01:56

  4. Re: Linux

    redwolf | 01:51

  5. Re: Falsche Überschrift -- da wird nichts gepatcht!

    gfa-g | 01:37


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel