Abo
  • Services:

QSC: 1024 kbit/s Upstream mit Flatrate für 59 Euro monatlich

Doppelter Upstream von 1.024 kbit/s nur drei Tage im Angebot

Die Kölner QSC AG kündigt für die Zeit vom 28. Dezember 2004 ab 9.00 Uhr bis zum 31. Dezember 2004 um 18.00 Uhr die so genannte "Stream me Up Party" an. Bei Onlinebestellung des Normaltarifs erhalten Neukunden der Q-DSL home Flatrate mit bis zu 1.024 kbit/s Download kostenlos die doppelte Upload-Bandbreite, nämlich ebenfalls bis zu 1.024 kbit/s statt bis zu 512 kbit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bestellung soll über ein Sonderformular auf www.q-dsl-home.de möglich sein. Der erhöhte Upload soll dann während der gesamten Vertragsdauer bei Abschluss eines 12- oder 24-Monatsvertrags gelten. Die monatlichen Kosten für die Q-DSL home Flatrate mit der Bandbreite bis zu 1.024/1.024 kbit/s bei 59,- Euro im Monat.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Zudem verlängert QSC seine Aktion "Xmas is coming home" bis zum 16. Januar 2005. Neukunden sparen hier bei der Onlinebestellung einer Q-DSL home Flatrate mit bis zu 1.024/512 kbit/s oder 2.048/512 kbit/s insgesamt bis zu 159,- Euro. Beim Abschluss eines 12- oder 24-Monatsvertrags entfällt der Aktivierungspreis von bis zu 99,- Euro. Zudem senkt QSC den Preis für ein Jahr um 5,- Euro im Monat.

Maßgeblich für die Aktionsteilnahme ist das Eingangsdatum des Auftrags bei der QSC AG, ein Modem stellt der Anbieter während der Vertragslaufzeit zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wurz25 29. Dez 2004

Naja nur ist das DSL-Protokoll Fehlerkorrigierend, so haben die ACK Pakete das Thema...

wurz25 29. Dez 2004

Stimmt, bei mir ist das mit den bits u. bytes schon ne weile her. Aber von nichts wissen...

Anna 29. Dez 2004

Beachtenswert wieviel Leue schreiben können die eigentlich nicht viel wissen...

anybody 28. Dez 2004

Leider rechnet man bei Bandbreiten angaben eigentlich immer mit 10^X statt mit 2^X...

phobie 28. Dez 2004

Also 8 bit sind 1 byte Bit wird mit "b" und byte mit "B" abgekürzt. Bei bits und bytes...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /