Abo
  • Services:

Siemens erwartet Ergebniseinbruch im Kommunikationsgeschäft

v. Pierer kündigt "schmerzhafte Einschnitte" an

Siemens erwartet einen schlechten Start des neuen Geschäftsbereichs Com, der seit Oktober 2004 die Festnetz- und Mobilfunktechnik bündelt. Dies meldet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Konzern-Insider.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Ende September 2004 abgelaufenen Geschäftsjahr hatten die Com-Sparten bei einem Umsatz von 18 Milliarden Euro ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 569 Millionen Euro erwirtschaftet. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Siemens Focus zufolge intern mit einem Ergebnis-Einbruch auf 300 Millionen Euro. Knapp 200 Millionen Euro kommen allein aus Aktienverkäufen.

Das Handy-Geschäft, das im Geschäftsjahr 2003/2004 einen Verlust von 152 Millionen Euro auswies, werde sich dem Budget zufolge weiter verschlechtern. Wegen der "besonders großen Herausforderungen" kündigte Siemens-Chef Heinrich v. Pierer in einer Weihnachtsbotschaft an die Mitarbeiter "schmerzhafte Einschnitte" an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Michael - alt 12. Jan 2005

Also mit dieser Meinung habe ich ein Problem. Was hat das Plus mit der Beschäftigung von...

Daystrom 28. Dez 2004

SX2 ? Träum weiter.....

Daystrom 28. Dez 2004

Weisst, das Problem ist ja ned nur die Anzahl der verkauften Handy's. Das Problem sind...

SERWAS 28. Dez 2004

VON so einem Konzern kaufe Ich schon lange nichts mehr........ Der Fisch...

jaja 28. Dez 2004

Das Problem an der ganzen Sache ist, daß die Unternehmen es leider nicht für nötig...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /