• IT-Karriere:
  • Services:

Linux 2.6.10 mit zahlreichen Änderungen erschienen

Neuer Kernel alias Woozy Numbat freigegeben

Linus Torvalds hat den offiziellen Linux-Kernel in der Version 2.6.10 freigegeben. Diese enthält zahlreiche Änderungen, vor allem bei Treibern, aber auch die Unterstützung für einige Architekturen wurde überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt finden sich Änderungen in nahezu allen Bereichen, von Netzwerk-Patches über SATA, Bluetooth bis hin zu SCSI. Auch in den Bereichen USB, ALSA, Frame-Buffer-Device, IDE, i2c, v4l finden sich zahlreiche Änderungen. Zudem wurde der PCI-Code überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Darüber hinaus gab es Änderungen am Common Internet File System (CIFS) und ein neues Treiber-Frontend für DVB. Daneben haben die Entwickler an der Unterstützung für einige Architekturen gefeilt, darunter PPC64, M68K und ARM.

Linux 2.6.10 alias "Woozy Numbat" kann wie üblich unter kernel.org-Mirror heruntergeladen werden, eine detaillierte Liste der Änderungen findet sich im Changelog.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
    •  /