Abo
  • Services:

Horde 3.0 zusammen mit IMP 4 erschienen

PHP-Framework auch als Basis für Web-Frontend von Kolab 2.0

Nach drei Jahren Entwicklungsarbeit hat das Horde-Projekt sein Open-Source-Application-Framework in der Version 3.0 zusammen mit fünf Applikationen in neuen Versionen veröffentlicht. Das PHP-Framework stellt 62 unabhängige Klassen-Bibliotheken für die Entwicklung von webbasierten Anwendungen bereit und bildet derzeit die Basis für 45 Applikationen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den bekanntesten Anwendungen des Horde-Projektes, von denen fünf zeitgleich in neuen Versionen erscheinen, zählen der Webmail-Client IMP sowie der Repository-Viewer Chora, der unter anderem von den PHP-Entwicklern als CVS-Frontend eingesetzt wird. In der neuen Version unterstützt Chora auch das Versionsmanagement-System Subversion.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

Ein besonderes Augenmerk bei der Entwicklung von Horde 3.0 wurde auf die Interaktion mit externen Systemen sowie der Programme untereinander gelegt. So ist das Framework nun mit Clients und Servern für SOAP- und XMLRPC-Webservices ausgestattet und erlaubt beispielsweise den Austausch von Terminen und Kontakten über die Familie der iCalendar/iTip/vCard-Protokolle. Ein SyncML-Server zur Synchronisierung mit mobilen Endgeräten wie Mobiltelefonen und PDAs steht derzeit in einer Beta-Version zur Verfügung.

Das Framework und seine Anwendungen sollen auch als offizielles Web-Frontend mit der kommenden Version 2.0 des Groupware-Servers Kolab ausgeliefert werden. Es ist in insgesamt 39 Sprachen erhältlich.

IMP wartet in der neuen Version 4.0 unter anderem mit einem neu geschriebenen MIME-System auf, das deutlich mehr E-Mail-Formate verarbeiten soll. Zudem wird die Ver- und Entschlüsselung von E-Mails via PGP/GPG und S/MIME unterstützt. Die Nachrichtenfilter wurden in eine eigenständige Applikation namens "Ingo" ausgelagert. Auch virtuelle Ordner werden nun unterstützt, allerdings ist diese Funktion noch als experimentell gekennzeichnet.

E-Mail-Anhänge lassen sich jetzt einfach über das Einfügen eines Links versenden, die Navigation durch Nachrichten und die Mailbox ist auch per Tastatur möglich. Auch lassen sich alle Nachrichten zu einem Thread ansehen und zur Erstellung von HTML-E-Mails wurde ein WYSIWYG-Editor integriert, der Browser-unabhängig sein soll. Ein verbessertes Caching soll wiederholte IMAP-Zugriffe minimieren und so die Geschwindigkeit der Applikation steigern.

Seit einiger Zeit bietet das Horde-Projekt ebenfalls weltweit professionellen Support für Installation, Anpassung und Erweiterung, auch in deutscher Sprache.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 1,49€
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-80%) 11,99€

Alex080182 23. Nov 2005

Nach 7 Jahren immernoch Buggy ?? Alles klar.

Oliver Rien 06. Jan 2005

Ist mir aber neu das dass WYSIWIG geschrieben wird! Die bedeutung von WYSIWYG soll doch...

Mariechen 28. Dez 2004

Das ist wahrscheinlich genauso buggy wie php selbst, man sehe sich nur die ganzen Santy...

Netzialist 26. Dez 2004

Typo kommt auch von Type und nicht von Typographie :-)

Sturmkind 25. Dez 2004

Na ich hoffe doch nicht das die netten Antworten hier auf Golem.de so selten geworden...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /