Abo
  • Services:

Kostenlose Webmail-Accounts bald auch von AOL? (Update)

Start für 2005 geplant

Zumindest in den USA will America Online (AOL) laut ersten US-Presseberichten GMail, Hotmail, Yahoo und Co. ab 2005 mit einem eigenen kostenlosen Webmail-Service Konkurrenz machen. Bisher soll aber nur eine Beta-Version des Dienstes gestartet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta des neuen Webmail-Dienstes stehe US-Kunden des Providers bereits zur Verfügung, Anfang 2005 soll damit das bestehende Webmail-Portal für zahlende Kunden ersetzt werden. Später folge dann die Einführung von kostenlosen Webmail-Accounts, etwas, das AOL bisher nicht bot. Dabei sollen 100 MByte Speicherplatz geboten werden, was zwar einige Anbieter zwar längst überboten haben, doch in der Regel ausreichen dürfte. Dafür bietet AOL etwa in Deutschland seinen Bezahlkunden rund 16 GByte große Postfächer - das kann bisher nur Web.de mit seinem "unlimitierten" Speicherplatz übertrumpfen.

Stellenmarkt
  1. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Weiteres ist derzeit noch nicht bekannt, America Online war bis Redaktionsschluss nicht zu erreichen. AOL Deutschland dementierte die Berichte nicht, konnte aber nichts zu den Plänen des Hauptquartiers sagen.

Nachtrag vom 24. Dezember 2004, 8:25 Uhr:
Mittlerweile bestätigte die amerikanische AOL-Zentrale gegenüber Golem.de die Meldung. Der Beta-Test der neuen Version von AOL Mail startete diese Woche und soll ein deutliches Upgrade im Vergleich zu dem bisher auf AOL.com gebotenen Webmail darstellen. Neben einer neuen Bedienoberfläche und neuen Funktionen soll AOLs verbesserter Webmail-Dienst für US-Bezahlkunden auch einen schnelleren Zugriff auf Mails erlauben. In den USA werden regulär per Spam-Filter geschützte 100 MByte Speicherplatz für jeden zu einem Account gehörenden Nutzernamen geboten, von denen Kunden mehrere - etwa für Familienmitglieder - anlegen können. Die neue AOL-Mail-Version für das Web soll im Jahr 2005 zuerst für US-Kunden starten und die Basis für den später einem breiteren Publikum angebotenen kostenlosen Webmail-Dienst darstellen. Auch dieser sei für 2005 geplant, doch weitere Details konnte ein America-Online-Sprecher gegenüber Golem.de noch nicht nennen - auch nicht in Bezug auf einen internationalen Start.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

529 27. Dez 2004

Wirklich nt...

Igorrr 25. Dez 2004

Man bekommt mit einem AIM-Screennamen ja auch keinen @aol.com-Mail-Account, sondern...

555-@!#$-USA 25. Dez 2004

Was ist ein "EMail-Account"?

Wenso 24. Dez 2004

Dann bin ich wohl ne Ausnahme! Ich bekomme immer wieder Beschwerden von Buddys meine AOL...

Igorrr 24. Dez 2004

Da gibt's schon länger kostenlose WebMail-Accounts von AOL. Hat jeder mit AOL/AIM...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /