Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Mit Lightning gegen Outlook

Neues Mozilla-Projekt will Thunderbird um Kalender-Funktionen erweitern

Mozilla-Entwickler Mike Shaver hat mit "Lightning" ein neues Mozilla-Projekt angekündigt, an dem bereits gearbeitet wird. Ziel der Projekts ist eine enge Integration von Kalender-Funktionen in den E-Mail-Client Thunderbird, um diesen zu einer Konkurrenz zu Outlook auszubauen, auch wenn die Entwickler dieses Ziel nicht direkt formulieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Lightning in einer sehr frühen Design- und Prototypen-Phase, ein festes Erscheinungsdatum gibt es derzeit nicht. Die Entwickler wollen aber Mitte 2005 eine erstes Release für die breite Öffentlichkeit fertig haben. Offizielle Unterstützung seitens der Mozilla Foundation gibt es derzeit nicht, allerdings ist auch noch unklar, welche Funktionen Lightning letztendlich umfassen soll.

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  2. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich

Wie die anderen Mozilla-Kalender-Projekte (Sunbird sowie einige Erweiterungen) baut auch Lightning auf den Kalender-Komponenten und den entsprechenden Protokollen von Mozilla auf. Im Gegensatz zu anderen Erweiterungen für Thunderbird, die ihrerseits lediglich Sunbird aufrufen, soll Lightning so eng wie möglich in die Bedienoberfläche von Thunderbird integriert werden.

Mit Lightning soll Thunderbird letztendlich zu einer Alternative zu Outlook werden. Auch wenn die Entwickler keinen an Outlook angelehnten Konkurrenten im Sinn haben, soll sich Lightning doch an Konzepte von Outlook wie auch ähnlichen Applikationen anlehnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 3,99€
  3. 7,99€
  4. 2,49€

Ren 28. Jun 2009

Ende der 1980er Jahre begann dann der Siegeszug der E-Mail - sie war eine der ersten...

Internetnutzer 17. Aug 2005

EMail ist nicht älter als das Internet, sondern ein Teil des Internet, genau wie z.B...

Internetnutzer 17. Aug 2005

EMail ist nicht älter als das Internet, sondern ein Teil des Internet, genau wie z.B...

cgaWolf 29. Dez 2004

"Open Source lebt halt einfach so in den Tag hinein." He, das macht mir Open Source jetzt...

Sturmkind 28. Dez 2004

Na Ozzy jetzt halt Dich mal ein wenig zurück! Schließlich bist Du es der hier im Forum...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /