Abo
  • Services:

United Internet beteiligt sich an InterNetX

InterNetX soll Reselling-Geschäft von Schlund übernehmen

Die United Internet AG übernimmt die Mehrheit an der InterNetX GmbH aus Regensburg und erhöht zudem zusammen mit den Altgesellschaftern das Kapital der Gesellschaft. United Internet will künftig sein Reselling-Geschäft in der InterNetX zusammenfassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu wird InterNetX die United-Internet-Tochter Schlund Technologies GmbH und damit das Reselling-Geschäft der United Internet AG übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

InterNetX stellt Internet Service Providern, Telekommunikationsunternehmen und Internetagenturen Domains, Shared- und Dedicated-Hosting-Produkte, Sicherheitslösungen sowie Netzanbindungen zur Verfügung. Die profitabel arbeitende Gesellschaft ist laut United Internet mit über 700.000 registrierten Domains und mehr als 500 gehosteten Servern einer der führenden Anbieter von White-Label-Produkten im deutschen Markt.

Das Unternehmen will mit dem neuen Partner United Internet auch internationale Märkte und vor allem das europäische Ausland erschließen. United Internet, die 80 Prozent der Anteile an InterNetX halten, will sich vor allem im Outsourcing-Segment stärken.

InterNetX soll im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von rund 8 Millionen Euro erzielen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /