• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloses Paint.NET v2.0 ist fertig

Malprogramm auf Basis des .NET-Frameworks

Das von Studenten der Washington State University entwickelte Malprogramm Paint.NET ist nun in der Version 2.0 erschienen. Das Programm für Windows XP erfordert das .NET Framework 1.1 und ist als Ersatz für MS-Paint gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Paint.NET v2.0
Paint.NET v2.0
Zu den Neuerungen gehören Geschwindigkeitsverbesserungen beim Programmstart und der Effektvorschau sowie die Anzeige von Thumbnails der zuletzt bearbeiteten Bilder im Datei-Menü und eine Layerverwaltung, die Eigenschaftsveränderungen sofort darstellt. Darüber hinaus sind Verbesserungen beim Speicherbedarf des Programms sowie viele Bugfixes vorgenommen worden.

Stellenmarkt
  1. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Einige der Projektmitarbeiter, die die vorherigen Versionen entwickelten, sind mittlerweile bei Microsoft angestellt und wurden im letzten Semester durch weitere Team-Mitglieder ersetzt.

Paint.NET ist quelloffen und kostenlos verfügbar. Das Programm wurde mit C# und GDI+-Erweiterungen entwickelt und ist ungefähr 7,3 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. (-69%) 24,99€
  3. (-55%) 4,50€

ReBoot 18. Nov 2005

Sag mal, hast du irgendwas konkretes zu sagen, ich meine, auf der Hand? Heutzutage ist es...

maZe 30. Dez 2004

Gray7 kannst du mir sagen wiso teuer, wiso immer das TEUER, sorry ich weiß nicht was du...

Gary7 29. Dez 2004

es wird noch teuer und dann nämlich RICHTIG teuer!

maZe 28. Dez 2004

Ja richtig... Teuer ist das absolut nicht, und da man alle möglichkeiten in .NET hat und...

Thomas 28. Dez 2004

was ist an .NET teuer ?? Als Anwender installierst du das Framework kostenlos. Als...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /