Abo
  • IT-Karriere:

Epson bringt 6-Farb-Multifunktionsgerät mit 2,4-Zoll-Display

Scann-Auflösung von 2.400 x 4.800 dpi

Epson stellt mit dem Stylus Photo RX620 ein Multifunktionsgerät vor, das mit einem 6-Farb-Tintendruckwerk ausgestattet wurde und eine Scann-Auflösung von 2.400 x 4.800 dpi bietet. Zur Bildkontrolle und Gerätesteuerung ist ein 2,4-Zoll-Display eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Multifunktionssystem kann außer drucken und scannen auch noch bis zum Format DIN A4 kopieren. Das Druckwerk erreicht hochgerechnet eine Auflösung von 5.760 x 1.440 dpi und kann randlos drucken. Das Gerät soll bis zu 17 Seiten in der Minute drucken, 10 Seiten pro Minute monochrom kopieren und ein Farbfoto in 10 x 15 cm in 120 Sekunden zu Papier bringen können.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen

Der Nachfolger des Epson Stylus Photo RX600 bietet einen integrierten Speicherkartenleser, ist PictBridge-kompatibel und ermöglicht den Direktdruck von Speicherkarten sowie kompatiblen Digitalkameras. Auch das Speichern von Scans kann direkt auf die Speicherkarte oder ein externes CD-R- oder ZIP-Laufwerk erfolgen. Mit dem optionalen Bluetooth-Adapter sind auch per Fotohandy festgehaltene Schnappschüsse direkt ausdruckbar.

Das Gerät wird per USB 2.0-Schnittstelle an den PC oder Mac angeschlossen. Der neue Epson Stylus Photo RX620 soll ab Januar 2005 im Handel erhältlich sein und der Preis bei 499,- Euro liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /