Abo
  • Services:
Anzeige

EMC übernimmt SMARTS

SMART besitzt Technologie für automatisierte Fehlerbehandlung

EMC will für etwa 260 Millionen US-Dollar in bar den Software-Anbieter System Management ARTS (SMARTS) übernehmen. SMARTS ist ein inhabergeführtes Unternehmen und bietet Software an, die den Zustand von Firmennetzen überwacht, Schwachstellen, Fehler und mögliche Sicherheitslücken erfassen soll.

"SMARTS ist eine strategische Akquisition für EMC in dem komplementären und schnell wachsenden Markt für Netzwerksystem-Management", erklärte Joseph Tucci, CEO und President von EMC. "Wir werden die derzeitige Marktpräsenz von SMARTS erweitern und diese hervorragende Technologie weiter entwickeln, um unsere führende Position im Information und Storage Management auszubauen."

Anzeige

SMARTS soll die Information-Lifecycle-Management-Strategie von EMC ergänzen. Mit dem voraussichtlichen Abschluss der Akquisition zum Ende des ersten Quartals 2005 wird SMARTS in die EMC Software Group integriert. Für den Vertrieb der SMARTS-Lösungen soll ein eigenständiges Team zuständig sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. CompuGroup Medical Dentalsysteme GmbH, München, Kassel, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 12,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    ManMashine | 21:02

  2. Re: Kritische Masse für die Berichterstattung

    dantist | 20:59

  3. Re: Das ist schon heftig.

    JouMxyzptlk | 20:59

  4. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    groupsi2beld | 20:58

  5. Re: Nutzen von ECC?

    robinx999 | 20:55


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel