Abo
  • Services:

EMC übernimmt SMARTS

SMART besitzt Technologie für automatisierte Fehlerbehandlung

EMC will für etwa 260 Millionen US-Dollar in bar den Software-Anbieter System Management ARTS (SMARTS) übernehmen. SMARTS ist ein inhabergeführtes Unternehmen und bietet Software an, die den Zustand von Firmennetzen überwacht, Schwachstellen, Fehler und mögliche Sicherheitslücken erfassen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

"SMARTS ist eine strategische Akquisition für EMC in dem komplementären und schnell wachsenden Markt für Netzwerksystem-Management", erklärte Joseph Tucci, CEO und President von EMC. "Wir werden die derzeitige Marktpräsenz von SMARTS erweitern und diese hervorragende Technologie weiter entwickeln, um unsere führende Position im Information und Storage Management auszubauen."

SMARTS soll die Information-Lifecycle-Management-Strategie von EMC ergänzen. Mit dem voraussichtlichen Abschluss der Akquisition zum Ende des ersten Quartals 2005 wird SMARTS in die EMC Software Group integriert. Für den Vertrieb der SMARTS-Lösungen soll ein eigenständiges Team zuständig sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /